Dienstag, 24. April 2018

Ein paar Fakten über mich und meine Farben


Astrid sucht in ihrer aktuellen Linkparty Fakten über uns und unsere Farben.

Niwibo und Farben... das ist nicht immer einfach.
Klar, auch bei mir gibt es Farben, aber doch eher dezent.
Knallige Farben sucht man mittlerweile hier vergeblich.
Aber fangen wir doch einfach mal an...


Werbeauto an der italienischen Adria 


Mein erstes Auto hatte ein braves Dunkelblau.
Das zweite Auto jedoch, ein Twingo, fuhr dann schon in einem peppigen Lila herum. Mir gefiel es damals. Das Bunte blieb aber die Ausnahme, denn danach folgte schlichtes Schwarz und nochmal Schwarz und jetzt fahre ich Weiß




War unsere Küche und der Flur bis letztes Jahr noch in einem "Hallo Wach" Grün gestrichen und sämtliches Geschirr dazu auch leuchtend bunt, mag ich es nun auch hier eher schlicht.
Grau, Weiß, Schwarz, das sind meine Farben.

Bunte Farbkleckse findet man jetzt bei uns nur noch in Form von Blumen 




Alles Bunte habe ich verkauft, verschenkt oder gespendet.
Nur die orange Couch ist hartnäckig, sie hat noch Wohnrecht bei uns...




Mein Traum ist ein komplett weißer Garten.
Aber immer wieder mischt sich ein wenig Lila dazwischen. Oder auch Blau und zartes Rosa.
Bei schönen Topfpflanzen werde ich halt immer wieder schwach, da kann ich nicht anders. 
Denn wer kann schon rosa Hortensien widerstehen?
Oder kleinen blauen Vergissmeinnicht?




Allerdings gibt es in unserem Garten kein Orange oder Rot. 
Nur einen gelben Forsythienstrauch.
Aber der darf bleiben, der gehört zum Frühling dazu und die meiste Zeit des Jahres ist er ja auch grün


Scheveningen - Den Haag 


Als Kind zog mich meine Mutter immer in klassischen Farben an.
Blau, Hellblau, Weiß und Rot, mehr gab es in meinem Kleiderschrank nicht. 
Das änderte sich in den 80er Jahren.
Da wurden alle Farben des Regenbogens ausprobiert, mit Vorliebe auch Neon, und ich war ein richtiger Paradiesvogel mit blauen Wimpern und grünen Strähnchen im hochtoupierten Haar.
Nur Schwarz mochte ich noch nie und trage es bis heute nicht 




Dafür umso lieber Rosa...
zusammen mit Weiß, Creme, Grau in allen Nuancen, Hellblau und Jeans ergibt das den Inhalt meines Kleiderschrankes




Im Urlaub ist Blau jedoch meine Lieblingsfarbe...
Ein leuchtend blaues Meer, blauer Himmel, dazu heller Sand, die perfekte Farbkombi zum Entspannen




Tulpen sind die einzigen Blumen, die ich auch in "Bunt" mag. 
Nur nicht im Garten. 
Aber ein bunter dicker Tulpenstrauß in einer schönen Vase ist immer Willkommen!




Hier seht Ihr nochmal das "Hallo Wach" Grün vor der letzten Renovierung.
Vor dem Grün hatten wir auch gelbe Wände (mediterrane Phase) und in den Kinderzimmern sogar ein helles Orange. Alles vorbei. Mittlerweile haben wir an den Wänden nur noch helles Grau oder einen Cremeton




Das waren ein paar Fakten über meine derzeitigen Farben.
Was sind Eure Lieblingsfarben?
Schreibt doch auch mal was darüber...

Ganz liebe Dienstagsgrüße





Samstag, 21. April 2018

Blumiges am Samstag


Im Moment kann ich gar nicht anders. 
Überall blüht es und das muss einfach in Bild und Farbe festgehalten werden.
Wie dieses kleine rosa Kirschbäumchen am Rhein 




Hach, wenn ich ein wenig mehr Platz im Garten hätte, 
dann würde ich mir auch so einen kleinen Blütentraum pflanzen.
Aber im Moment ist jede Ecke im kleinen Garten gefüllt




Donnerstag waren liebe ehemalige Blogger, jetzt zu finden auf Instagram,
bei mir zum Frühstück. Das Wetter war ein Traum, wir saßen fast die ganze Zeit draußen und es wurde gequatscht, getratscht und viel gelacht.
Eben ein richtiges Mädelsfrühstück... welches sich bis in den Nachmittag hinzog




Gudrun, ehemals Alice was chic ist, brachte dieses tolle Tablett mit zwei ganz dezent,
aber wunderbar duftenden Kerzen samt kleiner Vase mit.
Sie wusste, dass ein neues Bild in unserer Essecke hängt und ihr Geschenk passt wunderschön dazu.
Ja, endlich ist das alte Blumenbild aus meiner orange grünen Phase Vergangenheit und mit dem neuen Mandala ist ein wenig mehr Ruhe in die Ecke gezogen 







Und dann waren wir letztes Wochenende noch auf den Neuwieder Gartentagen.
Besonders gut gefielen mir diese bepflanzten Kästen 




Und auch die Sukkulenten Auswahl war riesig. 
Ein Töpfchen durfte dann auch mit...




Auf dem Rückweg zum Auto habe ich Charlie Brown entdeckt.
Wer kennt ihn und seine Freunde, die Peanuts noch?

Ich finde, das Bild passt im Moment sehr gut in die Bloggerwelt.
Freiheit für unsere Blogs!
Lasst uns doch schreiben und kommentieren wie und wo wir wollen. 
Und macht die DSGVO bitte so einfach, dass jeder von uns sie umsetzen kann und wir unsere Freude am Bloggen nicht verlieren...




Dies war ein kurzer Wochenrückblick, den ich jetzt zu Andreas Samstagsplausch bringe.
Für Holunderblütchen habe ich die kleine Clematis in der Vase, bin gespannt, ob sie blüht, und für niwibo sucht... die zauberhaften Kirschblüten.

Und für Euch alle ein traumhaftes Wochenende mit Sonne satt!!!

Ganz liebe Samstagsgrüße



Donnerstag, 19. April 2018

Neue Ecke im Garten


Ist das nicht ein herrliches Wetter?
Da möchte man doch jede Minute im Freien zu verbringen




Da wir zur Zeit unseren Garten umkrempeln, wir planen nämlich eine neue Grillecke,
- hoffentlich wird das dieses Jahr noch was, denn zuerst muss die Ecke freigeräumt werden, das geht aber nur, wenn die Garage leer ist,
dafür muss aber noch der Sperrmüll kommen -
wandern die Möbel von einer Ecke in die andere...




Auch der kleine Gartenzwerg von Claudia ist nach draußen gewandert.
Genau wie Bettinas kleine Laterne aus dem Wichtelpäckchen







Aber zurück zu den Möbeln...
Der alte Stuhl steht nun nicht mehr in der oberen Ecke,
sondern ich habe ihn wieder in den unteren Teil des Gartens verfrachtet.
Auch der Buddha ist gleichzeitig mit umgezogen




Bei Abendsonne hat das Ganze eine ganz besonders verträumte Ausstrahlung 




Wie gut, wenn man nicht direkt alles entsorgt,
denn gestern ist mir das alte Holzschild in die Hände gefallen.
Farblich doch hübsch zu den kleinen Blümchen, deren Namen ich mal wieder nicht weiß...




Und da beides so schön pastellig ist, schnell damit zu Lotta, die diese Woche Pastellfarben sucht




Nun wünsche ich Euch einen sonnigen Tag, genießt ihn,
auch wenn Ihr ihn nur durchs (Büro)Fenster genießen könnt. 
Ich bekomme gleich lieben Frühstücksbesuch und muss noch ein wenig herumwuseln...

Ganz liebe Donnerstagsgrüße



verlinkt bei niwibo sucht / Gartenglück

Dienstag, 17. April 2018

Blütentraum und eine Gewinnerin


Frühling 




Sonntag auf dem Weg zu unseren Freunden kamen wir an einem wunderbaren Kirschbaum vorbei.
Da ich sowieso vorhatte, ein paar Bilder vom Frühling zu machen, also kurzer Stopp am Straßenrand und ab mit der Kamera durch das noch feuchte Gras zum Objekt meiner Begierde




Ein Traum von weißen Kirschblüten direkt am Rhein, besser geht´s doch nicht.
Und zwischen den Wolken lugte ab und an auch ein Stückchen blauer Himmel hindurch




Fast schon ein wenig kitschig, aber ich finde es trotzdem soooo schön




Schön auch, dass so viele von Euch bei der Suche nach dem Osterhasen mitgemacht haben.
Unter allen Teilnehmerinnen habe ich wieder ein Überraschungspäckchen verlost und das Glückslos fiel auf die liebe Kerstin 💙




Herzlichen Glückwunsch Kerstin!
Ein wenig SMILE kann man doch immer gebrauchen... 
Für die Karte habe ich meine neue Schmetterlingsstanze ausprobiert 




Ehrenwort: Ich habe den Himmel nicht retuschiert, die Farbe ist echt!

Und diese fluffigen Blütenpuschel bringe ich jetzt zu niwibo sucht...
denn diesen Monat suche ich dort den Frühling. 

Vielleicht habt Ihr ja auch noch ein wenig Frühling für die Link-Sammlung, 
denn auch Ende April verlose ich unter allen Teilnehmern wieder ein Überraschungspäckchen 




Meine Karte verlinke ich heute bei




Nun wünsche ich Euch einen schönen Tag, genießt den Frühling und habt immer ein kleines SMILE auf Eurem Gesicht... 

Ganz liebe Dienstagsgrüße 



Samstag, 14. April 2018

Von Köln, lieber Post und einer Woche Zwangsurlaub


Was war das für eine Woche...

Seit ich Euch Freitag den Frühling in der Tüte gezeigt habe,
danach mein Köfferchen gepackt und mit Herrn niwibo nach Köln gedüst bin,
um dort unser Ostergeschenk, eine Übernachtung in einem supertollen Hotel anzutreten, 
ist so viel passiert...




Aber zuerst nehme ich Euch mit ins frühlingshafte Köln,
von dem ich jedoch nur wenige Handyfotos zeigen kann, denn die Kamera blieb diesmal zu Hause.
Da ich ja von Köln - hier - und - hier - ja schon einige Bilder gezeigt habe




Ist diese Sternmagnolie nicht ein Traum?
Wenn man von der Philharmonie zum Rhein hinunterläuft, erblickt man diesen herrlichen Blütentraum 




Ein Bild vom Kölner Lieblingsmotiv muss immer sein...




ebenso ein Foto vom Hotelfrühstück.
Die Waffel wurde stilvoll mit Silberhaube serviert, hach, was wurden wir wunderbar verwöhnt...




Samstagabend, nach einer schönen Zeit in der alten Heimat wieder zu Hause,
wollte ich Gundi für ihre wunderschöne Post danken, aber nix!
Mein Laptop blieb schwarz und auch mit viel Bitten und Betteln, er wollte einfach nicht mehr.

Auch mit guten Ratschlägen von einigen Bloggern aus der WhatsApp Gruppe kam ich nicht weiter...
Also am Montagmorgen zum Spezialisten




Tja, ohne PC keine Büro, denn auch sämtliche Korrespondenz aus der Kanzlei war auf dem Rechner und ich kam nicht mehr an die Sachen ran - Zwangsurlaub.
Mein Chef war nicht begeistert, aber weiterhelfen konnte er leider auch nicht




So ohne Bloggen und Internet hatte ich plötzlich ganz viel Zeit für einen gründlichen Frühjahrsputz samt Gardinen, dem Sortieren der Schrankinhalte, Terrasse säubern und Gartenarbeit.
Jetzt blitzt wieder alles und ich bin bereit für den Frühling. 

Und um mich auf andere Gedanken zu bringen, kam ein kleiner Hoppelhase von Jen hier an
- nach Ostern ist vor Ostern - und auch von Nicole kam liebe Verwöhn-Post




Und seit Donnerstag habe ich meinen Laptop zurück, bin ein wenig ärmer, aber dafür um eine neue Windows Version und eine  blitzschnelle SSD Platte reicher. 
Es gibt noch kleine Anfängerschwierigkeiten, aber ich hoffe, die bekomme ich auch noch behoben





Und wie war Eure Woche so???
Ich hüpfe nun zum Samstagsplausch von Andrea -
da werde ich bestimmt einige von Euch treffen und Ihr könnt ja mal erzählen.

Ach so, die Aktion "Buch und mehr..." habe ich erstmal aufs Eis gelegt, 
ich muss mich kundig machen, wie das mit der neuen DSGVO ausschaut.
Ob wir dann überhaupt noch Bücher vorstellen dürfen oder was beachtet werden muss.

Nur bitte macht eins nicht, schließt nicht einfach aus lauter Angst Eure tollen Blogs, es wäre so schade drum. Macht Euch lieber kundig.
Mein Chef und ich durchforsten fleißig Lektüren für private Webseiten,
ich hoffe, nächste Woche weiß ich mehr...




💜 Bis dahin ganz liebe Samstagsgrüße 💜

(Das ist auch so ein Ding, ich bekomme die "normalen" Herzchen auf der Zahlentastatur nicht mehr hin...)



verlinkt bei niwibo sucht...