Montag, 21. Mai 2018

Happy Valentine ♥ und Osterwichteln


Guten Morgen meine Lieben,
für Euch alle die besten Wünsche zum Valentinstag. 
Habt Ihr heute was ganz besonders Schönes vor oder gab es schon ein liebevolles Frühstück???
Jedenfalls wünsche ich allen heute ganz viele schöne Momente mir Ihren Liebsten ♥  





Und dann kommen hier auch endlich die gewünschten Infos zum Osterwichteln...

Ich freue mich, dass so viele von Euch Interesse daran haben und habe mir Folgendes dazu gedacht. 
Wer von Euch mitmachen möchte, schreibt mir bitte eine E-Mail an
Darin sollte Folgendes stehen:
Eure Adresse + Blog-Name
Was Ihr mögt: Farben, Material, Stilrichtung, aber bitte nur in Stichpunkten
Aber auch, was Ihr so gar nicht mögt.
Regeln:
Mitmachen kann jeder aus Deutschland, Österreich und der Schweiz
Jeder sollte wirklich nur dass schenken, was auch er selbst gerne bekommen würde, also bitte nichts, was man aussortieren möchte!!!
(Gekauftes oder Selbstgemachtes)
Der Wert des  Päckchens sollte zwischen Euro 10,- bis 12,- liegen. 
Bei Handarbeiten zählt der ideelle Wert!
Ich ziehe dann für jeden von Euch seinen Wichtel und schicke Euch eine E-Mail mit den o.g. Angaben
Schön wäre es, wenn Ihr das Päckchen erst an Ostern öffnet und das Geschenk dann auf Eurem Blog veröffentlicht. 
Habe ich noch was vergessen???
Ach ja, natürlich wäre es toll, wenn Ihr das obige Bild "Osterwichteln" bei Euch verlinkt, damit auch andere davon erfahren.
   
Anmelden könnt Ihr Euch bis zum 3. März 2013!!!
Dann ist noch genügend Zeit für´s Auslosen, Aussuchen, Verpacken und Verschicken. 
Also Mädels, nun bin ich gespannt, ob Ihr Euch meldet und verabschiede mich für heute zum Hausputz...
(Komisch, obwohl wir alle weg waren, tanzen die Staubmäuse hier Walzer...)
Die Hamburg-Bilder folgen in den nächsten Tagen...Kim, ich habe Deine Grüße ausgerichtet, Bild folgt...
♥ Seid ganz lieb gegrüßt ♥
Eure Nicole
  


Samstag, 19. Mai 2018

Samstagblümchen, eine Gewinnerin und DSGVO 6


Hallo am Samstag.
Mit einem Tag Verspätung gibt es heute meine "Freitagsblümchen".
Diese Woche war so trubelig, da habe ich es gestern nicht geschafft




Kommt Ihr mit in die Küche?
Frischer Kaffee ist schon fertig. Oder doch lieber einen leckeren Tee?




Hier stehen auch meine Blumen in der schwarzen Konservendose.
Eine Pfingstrose in voller Blüte, passend zu den Feiertagen, mit Blätter unserer Kletterhortensie, ein wenig Frauenmantel und lila Blüten Marke Namenlos...




Alles aus unserem Garten, bis auf die lila Blüten.

Im Garten habe ich diese Woche jede Menge Zeit verbracht.
Hecken geschnitten, Ameisen bekämpft, Gießkannen geschleppt und und und.
Das schöne Wetter wurde ausgiebig genutzt, auch mal auf der Sonnenliege...




Dann noch alle Akten auf dem Schreibtisch abgearbeitet, den Computer zugeklappt und ab durch die Türe.
Zwei Wochen Urlaub, der Chef geht in Urlaub. In dieser Zeit ist die Kanzlei geschlossen und ich komme somit in den Genuss von zwei freien Wochen, juchhu!

Allerdings bleibe ich zu Hause, denn Hr. niwibo ist leider nur unterwegs. Da gibt es keinen gemeinsamen Urlaub. Aber bei dem schönen Wetter wird es mir bestimmt nicht langweilig




Den ersten Urlaubstag habe ich Donnerstag bei Britta (B-tree) mit lieben Mädels (ehemalige Blogger) verbracht. Schön war unser Treffen und wir haben lecker gebruncht. Siehe Bild unten... 




Und natürlich habe ich viel Zeit mit der DSGVO und der Beantwortung Eurer Mails verbracht. 
Leider schaffe ich es nicht immer, direkt zu antworten. Aber ich versuche mein Bestes.
Habe aber auch noch ein, zwei andere Dinge zu tun... ;-)

Noch kurz zu den Followern aus dem letzten Post:

Na klar könnt Ihr den Blogs, denen Ihr folgt, auch wieder entfolgen. 
Dafür geht Ihr auf Euer Dashboard - Leseliste - ganz rechts: "Blogs, denen ich folge" anklicken und schon könnt Ihr Eure Leseliste bearbeiten bzw. löschen (kleine Mülltonne). 

Also keine Angst, Ihr müsst Blog XY nicht ewig folgen, wenn ihr nicht mehr möchtet




Das wir ab nächsten Freitag ein Impressum mit vollständiger Adresse auf einer Extra-Seite benötigen, ist wohl mittlerweile bekannt:

Damit das Impressum in den Suchmaschinen nicht direkt gefunden werden kann,
könnt Ihr es auf "noindex" schalten.

Dafür geht Ihr auf Euer Dashboard - Einstellungen - Sucheinstellungen - und aktiviert den benutzerdefinierten Robots-Header-Tag
Bitte nichts anderes anklicken!!!
Dann speichern.

Nun öffnet Ihr Eure Extra-Seite mit dem Impressum - Bearbeiten.
Rechts bei Optionen könnt Ihr nun das "noindex" anklicken, fertig.

(Das gleiche gilt für die Datenschutzerklärung)




Was immer bei schlechter Laune (DSGVO) hilft ist diese leckere Toffifee Creme.
Löffel rein, Mund auf und genießen!!!

Ich habe dieses Glas voll Glück von der lieben Claudia (Bamikim) geschenkt bekommen.
Viel ist nicht mehr drin, aber ich habe das Rezept für diesen wunderbaren süßen Traum.  
Wer Interesse hat, ich gebe es gerne weiter...

Und bevor es jetzt ins lange Wochenende geht, noch die Gewinnerin meines kleinen Giveaways:

Margot von Judika 

Herzlichen Glückwunsch liebe Margot.
Mailst Du mir bitte noch Deine Adresse?  niwibo.68@web.de 

Nun aber Schluss für heute, genießt das Wochenende und habt eine schöne Zeit

Ganz liebe Samstagsgrüße






Dienstag, 15. Mai 2018

Pimp up your jacket mit kleinem Giveaway & DSGVO 5


Diesen Frühling sieht man in allen Geschäften Jacken mit jeder Menge bunter Aufnäher oder Patches.

Sowas möchte ich auch... nur das Problem, ich brauche absolut keine neue Jacke.
Denn der Schrank ist voll damit. Also ein wenig gestöbert und eine etwas ältere Jacke gefunden,
der ein paar kleine Patches bestimmt gut stehen würden




Nachdem ich in ganz Koblenz und Umgebung nichts Passendes gefunden habe, 
wer will schon knallig bunte Einhörner oder Fußballembleme?
bin ich online fündig geworden.

Zwei Tage später lagen Blümchen und Schmetterlinge samt Bedienungsanleitung im Briefkasten und das Bügeln konnte losgehen




Den ersten Auftritt hatte meine aufgepimpte  Jacke Muttertag bei unserem Ausflug ins Romanticum.
Wer mal in Koblenz ist, sollte sich diese Rheinreise nicht entgehen lassen.   




Das ist nicht mein Fahrrad, sondern Bestandteil der Ausstellung.
Ebenso die alte Truhe, die ich ja zu gerne abgeschleppt hätte...




Und da ich eine Rose zu viel bestellt habe, möchte ich sie gerne mit ein paar Kleinigkeiten verlosen. 
Einfach so, ohne Grund.
Vielleicht möchte ja jemand ein kleines Teil damit verschönern.
Und Servietten und bunte Holzklammern kann man doch immer gebrauchen...




Wer mag, einfach einen Kommentar schreiben und auch das Bild kann gerne mitgenommen werden.
Die Gewinnerin wird schon Freitag im nächsten Post bekannt gegeben 




Heute noch ein ganz wichtiger Punkt zur DSGVO: 

Follower-Gadgets sind ein umstrittener Punkt, denn es ist wohl nicht mehr erlaubt, Follower sichtbar zu präsentieren. Das GFC-Widget in der Sidebar sollte also umgestellt werden.

Wenn Ihr in meine Sidebar schaut, seht Ihr ganz oben ein Bild mit der Überschrift
"Dir gefällt mein Blog? Dann folge mir hier..."

Dahinter verbergen sich jetzt meine Follower und wenn ein neuer Leser es anklickt,
so kann er sich dort anmelden.

Ihr sucht Euch also ein Bild Eurer Wahl, geht ins
Dashboard - LAYOUT - Gadgets hinzufügen -BILD

Nun ladet Ihr Euer Bild hoch und setzt als Verlinkung zu Eurem GFC-Abo

https://www.blogger.com/follow.g?view=FOLLOW&blogID=

und direkt dahinter Eure Blog ID Nummer ein.

Diese findet Ihr im Dashboard oben in der Adresszeile. Diese Zahlenkombination personifiziert Euren Blog.
Dann bitte speichern und schon sind Eure Follower versteckt hinter dem Bild.

Natürlich müsst Ihr das alte Gadget mit den Bildern in Eurer Sidebar noch löschen.

Eure Follower könnt Ihr immer noch in der Dashboard-Statisik sehen, keine Angst, sie sind nicht weg!




Und mit einer Blüte unserer Kletterhortensie wünsche ich Euch einen sonnigen Tag und jeder Menge Spaß beim Bloggen

Ganz liebe Dienstagsgrüße



verlinkt bei HOT / Dienstagsdingen / Creadienstag 

Sonntag, 13. Mai 2018

Ich kann mich einfach nicht trennen... & DSGVO 4


Ich kann mich einfach nicht von ihnen trennen.
Tulpen sind meine ersten Frühlingsblumen im Jahr und ich koste die wunderbare Zeit bis zum Ende aus




Darum freute ich mich,
als ich im Blumengeschäft diese Woche noch die herrlich grün weißen Papageien-Tulpen gefunden habe.
Da mussten alle die anderen schönen Blumen leider im Kübel bleiben...




Ein paar Zweige Salal peppen den Kerzenleuchter auf und halten sich ewig.

Ich glaube aber, dass die Tulpenzeit jetzt auch für mich vorbei ist und bringe meine wohl letzten Tulpen noch ganz schnell zu Holunderblütchen.
Bisschen spät, aber ich wollte Euch die Papageien nicht vorenthalten




Vorbei ist der Wirbel um die DSGVO aber noch lange nicht und ich habe gestern wieder einen wichtigen Punkt auf einem Blog gefunden, der leicht umzustellen ist.

Wie wohl jeder weiß, braucht man ab dem 25.05. ein Impressum und eine Datenschutzerklärung auf extra Seiten, die mit höchstens 3 (!) Klicks erreichbar sein müssen.

Bei mir sind sie unterhalb des Headers auf Extra-Seiten eingerichtet, die mit einem Klick greifbar sind.
Was ist aber mit der mobilen Ansicht auf dem Handy?
Dort kann man die Seitenzeile nämlich nicht einsehen,
aber Impressum und Datenschutz müssen trotzdem direkt erkennbar sein.  




Daher bin ich auf dem Blogger Dashboard auf DESIGN gegangen,
dort MOBIL angeklickt und die mobile Ansicht deaktiviert.
Nun sieht man auf dem Handy meinen Blog genauso wie auf dem PC.
Ist etwas kleiner, lange nicht so schön wie die mobile Ansicht,
aber man kann Impressum & Co. nun mit nur einem Klick finden.

Solltet Ihr noch kein Impressum oder eine Datenschutzerklärung haben,
dann aber mal los.
Am besten richtet Ihr sie auf Extra Seiten ein.
Wie man diese Seiten erstellt, erklärt Naddel super auf ihrem Blog.




Und mit dieser Karte komme ich zum Schluss, denn mein Frühstück wartet.

Burgi hat bei der Aktion "niwibo sucht... den Frühling" ein Überraschungspäckchen gewonnen. 
Und die Karte ist ein kleiner Teil davon.
Herzlichen Glückwunsch liebe Burgi, hab viel Freude mit Deinem Gewinn 




Nun wünsche ich allen Mamas einen schönen Muttertag und allen anderen einen wunderbaren Sonntag

Ganz liebe Sonntagsgrüße


verlinkt bei Sonntagsfreude 

Donnerstag, 10. Mai 2018

Buch & mehr... aus Lissabon


Hallo am Feiertag!

Das schöne Wetter hier im Westen soll erstmal vorbei sein, schade.
Aber dafür nehme ich Euch heute mit ins sonnige Lissabon.
Denn dort spielt das Buch und mehr... 




Im März war ich mit dem ältesten Lieblingssohn für ein paar Tage in Portugal.
Da wir uns unbedingt den Christo Rei, dessen Vorbild in Rio de Janeiro steht,
anschauen wollten, flogen wir auch für einen Tag nach Lissabon




Mit dem Bus ging es über den Tejo hinüber nach Almada. 
Dort steht die 28 m große Statue auf einem 75 m hohen Socke und schaut auf die Stadt Lissabon hinüber




Und genau dort, in dieser wunderschönen Stadt, spielt auch der dritte Luis Sellano Krimi,
den ich am Wochenende verschlungen habe

Klappentext: 

Für den ehemaligen deutschen Ermittler Henrik Falkner sind die malerischen Gassen der Lissaboner Altstadt zur neuen Heimat geworden.
Von seinem Onkel Martin hat er ein uriges Antiquariat geerbt - und zahlreiche Artefakte, die Teil von bislang ungeklärten Verbrechen sind. 
Eines Tages findet er im Laden eine kitschige Fahne, auf der ein seltener japanischer Fisch abgebildet ist, ein Koi. Henrik ahnt, dass er einem neuen Rätsel auf der Spur ist. Einem tödlichen Rätsel, denn die Spur führt zu skrupellosen Sammlern des wertvollen Fisches, die vor nichts zurückschrecken. 
Schon bald steht Henrik zusammen mit der schönen Polizistin Helena vor der ersten Leiche.
Es wird nicht die letzte sein...




Da es ein Buch aus meinem Bücherregal ist, selbst gekauft, gibt es heute keine lange Rezension.

Auch der dritte Band versetzt einen direkt zurück in die Gassen der Lissabonner Altstadt.
Man ist mittendrin im quirlige Treiben, bewundert den Ausblick auf den Tejo oder genießt einen Espresso in einem der zahlreichen Cafés auf einem der malerischen Plätzen.

Die Spannung ist nicht ganz so heftig wie in den Bänden 1 + 2, aber alle liebgewonnen Personen spielen wieder mit. Und auch der dritte Band endet wieder mit einem großen ?
Das lässt auf einen vierten Band hoffen...




Und da Inlinkz ja nun DSGVO-konform sein soll,  
gibt es diesen Monat wieder die Buch und mehr... Linkparty
Ich hoffe, es ist noch jemand da, der seine Bücher hier bis Ende Mai verlinken möchte.
Bitte dieses Mal mit einem Backlink zu niwibo.blogspot.de
Jeden Tag schließen ein zwei Blogs, bald blogge ich hier wohl alleine.

Vielleicht ist dieser Artikel zur DSGVO in der Süddeutschen interessant für Euch.
Viel schlauer war ich nach dem Lesen allerdings auch nicht...




Mit einem Blick auf meinen Lieblingsblumenladen in einer der kleinen Gassen Lissabons wünsche ich Euch einen schönen Feiertag und ein entspanntes langes Wochenende

Ganz liebe Donnerstagsgrüße






Dienstag, 8. Mai 2018

Blog Dinner - Sommer im Glas & DSGVO 3


Ist das nicht ein herrliches Sommerwetter da draußen?
So kann es bitte bis Oktober bleiben!!!

Und passend zum wunderbaren Sonnenschein suchen Naddel und ich im Mai für unser Blog Dinner den

Sommer im Glas 




Sommer im Glas bedeutet für mich in erster Linie EISTEE.

Am Morgen bereite ich einen Liter Früchtetee mit zwei drei Scheiben Zitrone zu,  
stelle ihn kalt und gieße ihn dann nach Bedarf mit Mineralwasser auf.
Fertig ist mein liebstes Sommergetränk





Wenn es ganz heiß ist, gebe ich noch Eiswürfel dazu. 
Und nach Lust und Laune noch Zitronenstückchen oder auch frische Minze.
Diese fehlt leider zur Zeit im Hause niwibo, daher auch kein Foto...




Dafür gibt es ein Foto mit der ersten Pfingstrose aus dem Garten.
Hach, ich liebe diesen Monat, da gibt es so wunderbare Blumen...




Dieser tolle Getränkespender ist bestimmt ideal für Eistee & Co. 
Leider ist er nicht für mich bestimmt sondern für eine Freundin, 
bei der ich nächste Woche zum Brunch eingeladen bin. 
Gefüllt mit Zitronen und Limetten und einem Päckchen Früchtetee ergibt das doch ein nettes Mitbringsel




Und bevor ich Euch jetzt einen schönen Sommersonnentag wünsche, gibt es noch einen neuen Punkt zur DSGVO:

Bei Linkpartys, wie heute das Blog Diner oder der beliebte Friday-Flowerday,
benutzen viele Blogger das Tool Inlinkz.
Hier wird neben dem Blognamen und URL auch die Email-Adresse erforderlich,
wobei es unklar ist, ob diese Adressen gespeichert oder an Dritte weitergegeben werden.

Aktuell arbeitet Inlinkz an einer Lösung und ich hoffe, dass es bis zum 25.05.18 DSGVO-konform ist.
Wer Fragen dazu hat, schaut einfach immer mal wieder bei Inlinkz vorbei.

Wer sich also hier mit einem leckeren Getränk verlinken möchte, beachtet bitte, dass ich nicht versichern kann, dass Eure Email-Adresse gesichert ist!

Nun sage ich Tschüss und freue mich auf Euren Sommer im Glas.
Ich hoffe, es kommen einige leckere Getränke zusammen...

Ganz liebe Dienstagsgrüße


verlinkt bei Blog Dinner






Sonntag, 6. Mai 2018

Rheinromantik Rolandsbogen & DSGVO 2


Bevor wir uns wieder der DSGVO zuwenden,
nehme ich Euch mit auf die Rolandsburg, einer Höhenburg am Rhein nahe Bonn.

Schon lange wollte ich diese Ruine nochmals besuchen, die ich vor gut 40 Jahren das letzte Mal mit meinen Eltern erwandert habe. Aber wie das so ist, was in der Nähe liegt, wird gerne mal verschoben.
Gestern jedoch, bei herrlichem Wetter, machten wir uns dann mal auf den Weg...
   



Roland, ein stattlicher Ritter, lebt im Mittelalter auf seiner Rolandsburg hoch über dem Rhein und ist unsterblich verliebt in das Edelfräulein Hildegunde vom Drachenfels,
welche schräg gegenüber auf der anderen Rheinseite lebt.
Beide sind glücklich und wollen in nächster Zeit heiraten.

Das Schicksal jedoch will es anders. 
Der Kaiser verlangt von Roland, dass er als treuer Ritter für sein Vaterland in den Krieg ziehen soll.
Schweren Herzens trennen sich die Verliebten, schwören sich Treue und verschieben ihre Hochzeit auf die Rückkehr Rolands...
  



Nach langen Monaten des Bangens erhält Kunigunde jedoch die schreckliche Nachricht,
dass ihr Roland im Kampf gefallen sei.
In ihrer tiefen Trauer beschließt sie, das Gelübde als Nonne abzulegen und in das Kloster Nonnenwerth zu ziehen, welches unterhalb der Rolandsburg auf einer kleinen Insel im Rhein liegt. Dort hat sie die Burg ihres Liebsten vor Augen und spürt seine Nähe




Roland jedoch lebt und kommt ein Jahr später zurück an den Rhein. 
Dort erfährt er, dass seine Kunigunde nun als Nonne für ihn unerreichbar in einem Kloster lebt.
Er ist verzweifelt und verbringt seine Tage sitzend am Fenster mit Blick auf die Insel Nonnenwerth in der Hoffnung, seine große Liebe wenigstens aus der Ferne im Klostergarten für einen Augenblick zu sehen.

Auch Kunigunde hat mittlerweile erfahren, dass ihr Ritter noch lebt und leidet entsetzlich.
Jedoch ist ihr der Weg aus dem Kloster zu Lebzeiten verbaut,
da sie mittlerweile den Treueeid als Nonne geleistet hat




So vergehen viele Jahre, bis Kunigunde, an Kummer erkrankt, letztendlich stirbt.
Am Tag ihres Begräbnis finden Rolands Diener ihren Herrn tot im Burgzimmer.  
Er hat sich am Fenster mit der Aussicht auf das Kloster erhängt....

Dieser besagte Fensterbogen ist das Einzige, was nach einem großen Erdbeben im 19. Jahrhundert von der Rolandsburg übriggeblieben ist. 


Puh, zum Glück war gestern ein wunderbar sonniger Tag,  denn solch ein trauriges Schicksal lässt einem schon einen leichten Schauer den Rücken hinunterrieseln...

Der kleine Ausflug hat sich gelohnt, auch wenn das tolle Restaurant wegen einer Hochzeit geschlossen war.
Denn auch eine Zweigstelle des Standesamts Remagen findet man auch hier oben.
Vielleicht als kleine Reminiszenz an das unglückliche Liebespaar,
welches seine Hochzeit nicht erleben durfte... 
  



Nun aber zu den nächsten Punkte der DSGVO,
die ab und an auch ein leichtes Schaudern bei uns Bloggern erzeugt...


1. Entfernung der Navbar

Die Navbar ist die Zeile über Eurem Header.
(Nicht zu verwechseln mit der Zeile Eurer angelegten Seiten)
Sie erleichtert den Zugriff aufs Dashboard,
leitet aber Eure Leser mit "nächster Blog" auf neue Seiten, also wieder neue Links.

Wer noch solch eine Zeile über dem Header hat, bitte abschalten.

Dafür bei Blogger auf Layout gehen - auf Navbar bearbeiten gehen -
ein neues Fenster öffnet sich und dort ganz unten auf AUS klicken.
Nun ist die Zeile weg und Euer Header ist das Erste, was man vom Blog sieht.

Wer nun Angst hat und nicht weiß, wie er zu seinem Dashboard kommt, 
keine Panik, mit www.blogger.com kommt jeder wieder zurück zu seinem Dashboard 




2. Entfernung der Bilder aus der Blog-Liste

Fast jeder von Euch hat in seiner Side-Bar eine Liste mit Blogs, bei denen er gerne mitliest.
Im besten Falle mit Bildern und dem kleinen Symbol der einzelnen Blogs.

Da diese kleinen Symbole aber auch Daten weitergeben sollen, habe ich sie sicherheitshalber entfernt.
Dazu scrollt Ihr auf Eurem Blog zum Ende der Liste, klickt dort auf das Werkzeug und im nun neu geöffneten Fenster bei ANZEIGE einfach das Häkchen bei Symbol wegklicken.

Bei mir habe ich nur noch ein Häkchen bei Titel des letzten Eintrags und Datum der letzten Aktualisierung gesetzt. 

Sollte jemand der Meinung sein, die Blogliste müsste ganz weg, für Tipps bin ich dankbar!

Ich hoffe, die beiden Punkte helfen Euch weiter.

Nach dem letzten Post kamen noch Fragen zu den Verlinkungen in alten Posts.
In meinen alten Posts habe ich alle Verlinkungen entfernt, bzw. bin ich noch dran...
bei über 800 Posts dauert das ein wenig. 

Nur im neuen Jahr 2018 habe ich die Verlinkungen gelassen mit dem besagten Häkchen 




Nun wünsche ich Euch einen schönen Sonntag, lasst die Seele baumeln und seid lieb gegrüßt