Freitag, 15. September 2017

Missing socks oder ein kleines Strumpf-DIY


Kennt Ihr das Phänomen auch?
Einzelne Socken, deren Partner im gesamten Haus gesucht und nicht gefunden werden?
Für diese "Missing Socks" haben wir in der Waschküche einen kleinen Korb mit der Hoffnung auf ein Wiedersehen... aber nur ganz selten kommt einer der Ausreißer zurück ;-)
Also was tun mit diesen armen verlassenen Socken?




Ich bin ja nicht Pippi Langstrumpf, die einfach so mit zwei verschiedenen Socken aus dem Haus spaziert. 
Also kam das kleine Strumpf-DIY aus einer der letzten Wohnzeitschriften genau richtig und das Körbchen mit den Missing Socks wurde geplündert




Denn aus diesen einzelnen Socken habe ich niedliche kleine Kürbisse gestopft. 
Ganz einfach und schnell gemacht, mal wieder ein DIY genau richtig für mich




Ihr braucht dazu Füllwatte, einzelne Socken, Bindfaden und Papierdraht. 

Den Strumpf auf links drehen, an der Ferse gerade abschneiden und das untere Ende mit einem Stück Faden abbinden. 
Dann den Strumpf zurück auf rechts drehen, damit der Knoten unsichtbar wird. 
Den Strumpf mit Füllwatte stopfen, bis er richtig schön fest ist. 
Ich habe auch den "Strumpfabfall" mit hineingestopft
   



Hat der Ball die gewünschte Größe und Festigkeit erreicht, ein langes Stück Faden abschneiden, den Strumpf oben fest abbinden und mit der restlichen Kordel den Strumpf in sechs gleiche Felder abtrennen




Den Stiel nun mit dem festen Papierdraht gut umwickeln und den Rest vom Stoff oben einfach abschneiden.
Fertig ist der kleine Strumpfkürbis




Ihr habt so ganz schnell eine kleine herbstliche Deko gezaubert. 
Das Ganze geht natürlich auch in Bunt, aber bunte Socken habe ich nicht im Fundus.

Dazu frischen Eukalyptus, welchen ich jetzt noch zu Holunderblütchen bringe.
Habt Ihr Eukaylptus schon mal blühen sehen?
Ganz winzig klein und weiß sind die Blüten, ich bin gespannt, ob die Knospen sich noch öffnen.

Das Ganze steht in einer Vase von TineK Home, welche in Marokko gefertigt wurde.
Ich mag sie, weil sie so schön schlicht ist und auch farblich mit fast allen Blumen harmoniert.   
 Habt Ihr auch schöne Vasen / Krüge, die Ihr besonders gerne nehmt? 
Dann zeigt sie doch - hier -   




Und nun wünsche ich Euch ein tolles Wochenende mit viel Zeit für Basteleien, 
das Wetter ist doch prädestiniert dafür 

♥ Ganz liebe Freitagsgrüße ♥


verlinkt bei Froh und Kreativ

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Nicole,
    du wirst lachen ich hab auch tatsächlich so Einzelsocken und werde es nie verstehen wo deren Partner hin ausgewandert sind, ich mach das echt nach, ich muss nur gucken wo ich so Papierdraht bekommen kann. Danke für die tolle Idee.
    Liebe Grüße vom Reserl

    AntwortenLöschen
  2. Haaa, klasse, eine gute Idee mit den Socken, ich dachte schon, die Strumpfblumen sind wieder modern. Grrr.

    Eine klasse Idee, die gut zum Eukalyptus.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nicole,
    wie cool ist die Idee denn!
    Ich war immer der Meinung, meine Maschine frisst sie.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nicole,
    da könnten bei mir eine Menge Kürbisse entstehen! Danke für diese tolle Idee, das könnte ich mit meiner Enkelin machen. Garantiert findet sich dann allerdings der 2. Socken....:O)
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nicole,
    das ist ja mal was anderes! Ich hab kürzlich auch mit Socken Kürbisse gemacht - allerdings indem ich in Nylonstrümpfe Beton gefüllt habe. ;-) Das Ergebnis will ich demnächst auch mal zeigen, bin aber noch nicht zum Fotografieren gekommen.
    Ich wünsche Dir ein schönes Herbstwochenende und schicke viele liebe Grüsse zu Dir,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  6. was eine tolle Idee! Nicht so mühsam wie Häkeln.-)
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  7. ...coole Idee,
    einen schönen Freitag dir!
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nicole,
    Einfache Idee für den Herbst zu dekorieren! Es sieht sehr schön aus diesen Kürbissen.
    Ich habe angefangen, zwei Kürbisse in die Zeitung zu machen, ich muss noch die Codits setzen, aber ich bin mit der Zeit schlecht. Ich hoffe, ich kann den ersten Schnee nicht fangen !!!

    AntwortenLöschen
  9. Na das gefällt mir!! Hier gibts auch Unmengen von einzelnen Socken, leider sind sie nicht so hübsch (vom Hausbären schwarz) oder zu bunt (vom Schnecki und mir) um daraus so ansehnliche Kürbisse zu machen.
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  10. Das ist eine geniale und auch noch so eine dekorative Idee. Vielen Dank für den Tipp.
    Liebe Grüße,
    Christiane

    AntwortenLöschen
  11. Ha...da bin ich ja froh, dass nicht mir alleine dieses mit den Socken passiert....lach!
    Ich bin schon manchmal an mir selber zweifelt.
    Auf dem Wäschespeicher habe ich auch einen Korb für die einzelnen Socken. Tja...es gibt auch schon mal ein wiedersehen!!
    Die Kürbis-Socken-Idee ist einfach klasse und ganz schnell umzusetzen. Hab lieben Dank für´s Zeigen.

    Liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende

    Monika

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nicole,
    Das ist ja eine großartige Idee! Danke dass du sie mit uns teilst! :-D Ich muss gleich mal in meine Single Sockenbörse schauen was sich da so eignet.
    Liebe Grüße,
    Alice

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Nicole, eine tolle Idee und Umsetzung mit den Kürbissocken. Mit dieser Bastelidee habe ich auch schon geliebäugelt. Und jetzt, wo ich sie noch einmal bei dir sehe, werde ich das herbstliche Wetter am Wochenende dafür nutzen, mir ein paar Baby Boo's zu basteln. Bisher habe ich leider noch keine echten entdecken und kaufen können. Blühenden Eukalyptus habe ich noch nicht gesehen. Ist aber auf jeden Fall ein Hingucker und passt toll zur herbstlichen Stimmung.
    Herzallerliebste Grüße. Christine

    AntwortenLöschen
  14. Hallo meine liebe Nicole,
    was für eine Super-Idee, wozu einzelne Socken (die hat ja wohl jeder von uns zu Hause) doch noch ihren "Nutzen" haben. Gefällt mir sehr gut!
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende
    Ganz ♥liche Grüße
    Karin
    PS: ich geh' jetzt auf die Suche nach Socken, zwinker....

    AntwortenLöschen
  15. Ich musste jetzt lachen, denn genau das DIY habe ich gestern auch in einer Kreativzeitschrift gesehen und für gut und nachahmenswert empfunden.
    LG und ein schönes WE Gundi

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Nicole,
    das ist eine super Idee. Genügend einezelne Strümpfe hätte ich auch, aber die meisten sind schwarz, das wäre also eher eine traurige Deko. *g*
    Ich bin noch so gar nicht im Herbst angekommen, schwelge immer noch etwas in Urlaubserinnerungen und die Dekokiste steht auch noch im Keller. Wahrscheinlich kommt das nächste Woche wenn der Alltag wieder eingekehrt ist.
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Nicole,
    das gibt es doch nicht. Gestern erst habe ich nun endlich mal unser Sockenfach geordnet und die einzelnen Socken entsorgt und heute kommt so ein toller DIY Tipp von dir. Aber ich denke, die nächsten einzelnen Socken werden nicht lange auf sich warten lassen. Und dann kann ich mir auch so schöne Kürbisse machen. Danke fürs zeigen.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht dir Heike

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Nicole,

    das ist ein sehr guter Tipp.

    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  19. Coole Idee! mein Mann kauft immer die gleichen Socken... und öfters wirft er dann nur einen weg... aber es gibt dann meist noch einen in der sokenschubalde, der auf einen neuen Partner wartet.
    Sehr schöne Herbstdeko.
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  20. Tolle und einfache Idee, liebe Nicole.
    Vielleicht lass ich jetzt den einen oder anderen Socken absichtlich verschwinden... hmmmm...
    Ich wünsche dir ein fabelhaftes Wochenende.
    Herzliche Grüsse Simone

    AntwortenLöschen
  21. Super Idee, solch ein kreativer Strumpfkürbis und so einfach selbst zu machen. Danke für den Link.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  22. so schöne farbe und noch dazu blühender eukalyptus * deine idée mit dem kürkis genial, einfach mit socken !!!
    *!*

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Nicole,
    das ist ja eine geniale Idee! Ich muß mal meine Sockenschachtel ( für Einzelsocken) durchschauen ;O) Die Sockenkürbisse gefallen mir sehr gut! Danke für dieses herrlichen DIY!
    Hab ein zauberhaftes Wochenende, egal, wie das Wetter auch wird :O)
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Nicole,
    so einen Korb mit einzelnen Socken habe ich auch im Keller stehen. Die Idee daraus Kürbisse zu basteln, genial. So bekommen diese Einzelstücke ein neues Leben
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  25. liebe Nicole,
    war für eine tolle Idee - da kann ich mit unseren übergebliebenen Socken
    ein ganzes Kürbisfeld basteln ;D In meinem Körbchen verweilt so manches Söckchen
    auch schon viel zu lange allein. :)
    <3 Martina

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Nicole, die Kürbisse sind ja niedlich :-) Zusammen mit dem schönen Eukalyptus ergeben sie ein wunderschönes,herbstlich angehauchtes Stillleben.
    Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende, Helga
    P.S. Ich hatte dich heute vormittag schon verlinkt ;-)

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Nicole,
    das ist ja ein cooles DIY, das finde ich richtig klasse und muss ich mir unbedingt merken.
    Danke dir fürs Zeigen.
    Ich wünsche dir einen guten Start ins Wochenende.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Nicole,
    nun weiß ich,was man mit einsamen Socken anstellen kann:)
    Die Idee ist wirklich super und deine Kürbisse sehen klasse aus!
    Eine gute Alternative auch zu Baby Boos,die sucht man hier wieder vergebens...
    Eukalyptus hab ich noch nie blühen sehen.
    Ich wünsche dir viel Glück,daß es klappt!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  29. Hallo Nicole,
    total genial, wird nachgemacht.
    L.G.KarinNettchen

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Nicole,
    das ist ja ein schnelles DIY, super gemacht.
    Der Papierdraht ist ja toll, muss ich doch mal sehen wo ich den hier bekomme.
    Die Eukalyptusblätter habe ich erkannt, aber bei den Blüten dachte ich es
    handelt sich um Blütenstände vom Efeu.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Nicole,

    ich glaube, da haben wir die gleiche Zeitschrift gelesen. Mit diesen Kürbissen bin ich auch schon am verhandeln und Einzelsocken gibt es ja wohl in jedem Haushalt, jetzt weiß ich warum auch immer die sockenfressenden Waschmaschinen erfunden wurden.

    Liebe Grüße, Burgi

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Nicole!
    Das ist doch mal ein tolles DIY. Einzelne Socken gibt es hier auch immer wieder und die kleinen Kürbisse sind richtig niedlich.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Nicole

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Nicole
    Das ist ja nun wirklich eine gelungene Idee mit en Kürbissen. Da ich allein bin habe ich selten so Einzelsocken, aber heuet Nachmittag sehe ich meine Tochter und bei ihr, dass weiss ich, ist dies immer wieder ein Thema bei ihrer Familie, lach. Werde es ihr mal weitergeben.
    Wünsche dir ein schönes Wochenende, lieber Gruss
    Heidi

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Nicole,
    das ist ja eine Klasse Idee!!!
    Da findet sich bei mir doch auch die eine oder andere Socke, die darauf wartet ein Kürbis zu werden!!!!
    Ich wünsche dir ein schönes sonniges Wochenende.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  35. Huhu Liebes,
    Gute Idee! !! Einzelne Socken habe ich auch so viele. Komisch. Lach!!!!
    ich wünsche dir ein kuscheliges Wochenende und schicke liebe Grüsse

    Nicole

    AntwortenLöschen
  36. Nicoleeee - kreisch!!! - soooooooo ein süßes DIY - jetzt ärgere ich mich gerade, dass meine bessere Hälfte und ich nur schwarze Socken tragen...hätte gerade gerne ein paar in beige hier liegen...seufz.. gerade mit dieser rustikalen Kordel umwickelt sieht das soo süß aus! Eine ganz tolle Idee, schön dass Du sie mit uns teilst! Liebe Grüße an Dich und ein schönes Wochenende! Vom Herbstkind Lony x

    AntwortenLöschen
  37. Was für eine süße Idee, liebe Nicole. Die Socken-Kürbisse sehen total charmant aus! Ich möchte auch welche machen - aber allerdings geringelte Kürbisse hübsch aussehen?? Nee.. ich weiß nicht. Doch leider gibt es hier immer nur einsame Kindersocken ;)) Wie das kann weiß ich allerdings auch nicht. Ganz liebe Grüße und ein feines Wochenende, Nicole (die gestern einen vollen Tag hatte: morgens Kinderarzt und Job und nachmittags ein Gespräch mit einer "24h-Stunde-Pflege-Agentur" für meine Mutti)

    AntwortenLöschen
  38. Ach was für ein klasse DIY liebe Nicole! <3 Da hätte ich auch noch jede Menge Socken zu bieten...lach.... denn auch wir haben ein Socken- Bermuda Dreieck zuhause ;))
    Hab ein schönes Wochenende und sei liebst gegrüßt
    Christel

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Nicole,
    auch total süß deine Kürbisse.....
    Genau nach meinem Geschmack...
    Jetzt muß ich mal schauen ob ich noch andere alten Socken finde....
    Wir haben leider nur Schwarze.....
    Dein Granny ist übrigens der Hammer.
    Hast du da eine Anleitung die du mir schicken könntest?
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  40. Liebe Nicole,
    das ist ja eine süße Idee. Das Problem mit den einzelnen Socken hab ich leider auch oft. Kürbisse daraus zu machen, auf diese Idee bin ich noch nicht gekommen. Das Tolle an diesen Kürbissen - sie halten ewig ;)
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  41. Sehr coole Idee! Sweater Pumpkins habe ich ja schon so einige gemacht. Aber auf die Idee mal dem Sockenberg beizukommen ...
    Da hätte ich schon noch so einige liegen. ... Hoffentlich nicht nur schwarze?! 🤔
    Ich muss doch gleich mal schauen!
    Ganz liebe Grüße und eine schöne Woche wünscht dir Pamela vom pamelopee-Blog!

    AntwortenLöschen
  42. Sockenkürbisse, was für ne süße Idee! Einzelne Socken hab ich ne Menge, ob das mit Tennissocken und Wollstrümpfen auch geht :-)))...
    Hab einen guten Start in die Woche,
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  43. Liebe Nicole,
    danke für deinen Besuch und lieben Kommentar - manchmal kommen im Leben halt viele Dinge zusammen - da reicht die Zeit nicht -
    deine Idee mit den Socken-Kürbissen.... süß - das muss ich ausprobieren -
    echt.. ich hab noch nie blühenden Eukalyptus gesehen - hatte mal selber welchen im Garten... hat leider nur kurze Wochen überlebt -

    ich wünsche dir eine gute Woche - alles Liebe - Ruth

    AntwortenLöschen
  44. Das ist ja eine super Idee!!! Muss ich unbedingt ausprobieren, einzelne Socken gibt es auch bei uns mehr als genug.
    Liebe Grüße
    Jasmin

    AntwortenLöschen
  45. Was für eine klasse Idee! Die kleinen Strumpfkürbisse sind einmalig schön. :-) Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  46. Hallo Nicole,
    ich habe es gleich ausprobiert - und es hat super geklappt. Danke für die Anleitung.
    Ich wünsche Dir eine tolle Woche.
    Liebe Grüße
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  47. So toll, jetzt bekommen all die "Verlorenen" endlich ein zweites Leben.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  48. Was für eine wunderschöne Idee, liebe Nicole und aus so simplen Dingen wie übrig gebliebene Socken schnell und einfach gemacht, Danke für das herbstliche DIY ;-)))
    Ich gehe dann mal auf die Suche nach traurig aussehenden Einzelsocken...
    Dein Blog mit Deinen bezaubernden Ideen gefällt mir, ich 'logge' mich bei Dir ein und freue mich...verlinke Dich, wenn das ok ist?
    Vielleicht magst Du ja auch ;-))))))

    Ich wünsche Dir einen schönen Abend und schicke ♥liche Drosselgartengrüße mit.
    Traudi.

    AntwortenLöschen
  49. Liebe Nicole,
    das ist eine super Idee und sieht wunderschön aus! Blöd nur, dass hier im Haus nur schwarze Socken rumschwirren :) Aber ich hab eh schon genug genähte und betonierte Kürbisse :)
    Auch dein Arrangement sieht toll aus!
    Komm gut durch die Woche und lass es dir gut gehen!
    Ganz lieben Gruß,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  50. TOLL! Das gefällt mir. Nur oute ich mich: hier gibts keine einsamen Socken.... aber das ist ja auch gut mit "fast durchen" Socken zu machen ;o)
    Vielleicht gucke ich mal unsere Sockenschubladen durch....

    AntwortenLöschen
  51. Liebe Nicole,
    was sind die kleinen DIY-Kürbisse schön! Ich kriege hier ja ganz selten die hübschen Baby Boos, die mir bei Dir und anderen immer so gut gefallen, jetzt mache ich sie mir dank Deiner Anleitung einfach selber. Da fällt mir ein, ich wollte die Lieblingvase noch verlinken... Du hast es wahrscheinlich auf Insta mitgekriegt, meine Bandscheiben quälen mich mal wieder und hauen mich aus der Bahn... da bleibt einiges liegen...
    Schönen Abend und ganz liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  52. Liebe Nicole,
    dein DIY kommt SO passend; ich finde ebenfalls keine Baby Boos; und vereinsamte Socken haben wir zur Genüge. (Hab auch schon mal einen Post darüber verfasst "Tassensocke")
    Denn irgendwie wehre ich mich gegen die Farbe "Orange" die bei uns partout nicht ins Wohnkonzept passt. Aber dank dir, hab ich jetzt eine Lösung für mein Dilemma (Jippiee ;-) Das wird gleich mal ausprobiert...
    Vielen Dank und dir ganz liebe Grüße
    Jeanne

    AntwortenLöschen
  53. Hallo, das ist aber eine kreative Idee. Werde jetzt meine Einzelstücke nicht sofort entsorgen. Habe deinen Blog über Traudi Drosselgarten gefunden. Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  54. Liebe Nicole,
    deine Sockenkürbisse sind wundervoll - und ich staune, was du für schicke Strümpfe trägst.
    Leider gehen mir NIE Socken verloren... Vielleicht brauche ich eine neue Waschmaschine?! ;o)
    Herzlicher
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  55. Liebe Nicole,
    tolle Idee und einfach nachzubasteln. Man braucht auch nicht lange häkeln. Das werde ich am WE gleich mal ausprobieren.
    Danke für den tollen Tipp... herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen

♥ Schön, dass Ihr vorbeischaut, noch schöner, wenn Ihr ein paar nette Worte da lasst ♥