Freitag, 9. Juni 2017

Sommerpost ♥ 2in1 photoday ♥ FFD ♥


Heute gibt es allergiefreie Blumen, ganz ohne "Hatschi" und Taschentücher.
Daher dürfen sie auch gerne in der Küche stehen 




Im Moment gibt es sie in dicken Bündeln am "Erdbeerbüdchen".
Allerdings nur bunt gemischt, aber bei Bartnelken mag ich sogar die wenigen roten im Strauß




Und in der Küche geben sie so auch einen schönen Farbklecks ab.
Ich habe sie letztes Jahr auch im Garten ausgesät, aber noch kommen keine Blüten. 
Weiß jemand, ob sie vielleicht erst im zweiten Jahr blühen? 




Seht Ihr unten in der grauen Kanne den kleinen Fisch?
Dazu nachher mehr...




Meine bunten Bartnelken verlinke ich bei Holunderblütchen und bin gespannt auf Eure Blumen




Bei Naddels 2in1 photoday wird es diesen Monat portugiesisch. 
Einmal die kleinen Fischerboote in Porto und dann den wunderbar blühenden Jacaranda-Baum aus Belém. Nun schaut es aus, als ob der Baum direkt am Doro-Ufer blüht
  



Und nun komme ich noch zum kleinen Fisch von oben. 
Ich habe die erste Sommerpost bekommen. 
Kirsten hat diese süßen Fische gebastelt und nun ist einer hier gelandet. 
Vielen Dank für die hübsche Post ♥ 




Nun wünsche ich Euch einen schönen Start ins Wochenende.
Ich habe 101 Ideen im Kopf, mal schauen, was ich davon umsetzen kann...

♥ Ganz liebe Freitagsgrüße ♥  



Kommentare:

  1. Liebe Nicole,
    wie wunderschön die sind, ich liebe Bartnelken, die sind traumhaft schön und halten so schön lang.
    Ein toller Strauss, hier gibts die leider eher selten zu kaufen und schon garnicht an den Erdbeerbuden.
    Hab einen guten Start ins Wochenende herzlichst das Reserl

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, liebe Nicole! Deine kleine Bartnelken lassen mich direkt an ein kleines Bauernhäuschen im Grünen denken. Was für ein hübscher kleiner Strauß. Ich mag Bartnelken so gerne. Sie sind wunderbar romantisch verspielt mit einem Touch "Landleben". So hübsch! Alles Liebe und feines Wochenende, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag Bartnelken auch gern und ich glaub, mein Papa nannte sie Steinnelken.
    Der Fisch ist ur lieb !
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Nicole,
    wir sagen Bauernnelken dazu. Sehr hübsch sind sie und das Fischlein darf heute im Kranz sein.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Nicole,
    Bartnelken sind soooo schön! Ich hab vor drei Jahren mal in einer Zeitschrift einen Artikel über diese Pflanzen gelesen und schon beim ersten Blick auf die Bilder wusste ich: Muss ich auch haben. Also habe ich gesät und freue mich nun über die üppige Blütenpracht - die wirklich in jeder Farbvariante schön ist.
    Und ja: Blühen werden sie erst im zweiten Jahr, dafür dann herrlich üppig! ;-)
    Herzliche Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nicole,
    Bartnelken sind zweijährige Blumen und deine sind so schön. Leider habe ich keine im Garten, aber das kann man ja ändern.
    Der Fisch ist sehr gut gelungen, ein schöner Blickfang.
    Liebe Seezwerggrüße

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nicole,
    die Bartnelken sind wunderschön! Wir haben uns eine im Topf gegönnt :O)
    Die Fisch-Sommerpost ist wunderschön !
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und ein herrlich sonniges Sommerwochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nicole,
    ich sehe Fischi fühlt sich wohl bei dir:) Ja Bartnelken blühen erst im 2 ten Jahr. Sehr süß dein Sträußchen.
    Schönes WE... Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  9. Super schöner Farbklecks . Einfach toll die Blumen :))
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen Nicole,
    Ja, Bartnelken sind wunderschöne Farbkleckse im Haus. Ich habe meine Sträußchen vom letzten Freitag auch noch stehen.
    Deine 2-in-1 Fotografie ist toll geworden. Ich übe zur Zeit noch mit meinem Fotobearbeitungsprogramm. Vielleicht bekomme ich auch mal etwas Vorzeigbares zusammen.
    Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende
    Tina

    AntwortenLöschen
  11. Guten Morgen Nicole,
    ist denn schon wieder Freitag ?!!!
    Was für ein bezaubernder Strauß und Farbklecks, sollte ich heute über Bartnelken "stolpern" dürfen, äh müssen die unbedingt mit !
    Ich bin schon ganz schön neugierig wegen Fisch ;O)
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  12. In meinen Blumenkästen wachsen die Nelken auch. Sie haben erst im zweiten Jahr geblüht, dafür vermehren sie sich aber auch hervorragend.
    Das Sträußchen ist hübsch.
    Und deine Sommerpost gefällt mir auch sehr
    Lieben Gruß und viele neue Ideen,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Ich habe auch Bartnelken im Garten und kann Dir jetzt aber nicht sagen, ob sie erst im 2. Jahr blühen. Ich weiß nur, das meine ganz fleißig blühen ... aber seit welchem Jahr?? Und schmunzeln musste ich auch, denn ich würde am liebsten auch immer die roten Bartnelken aussortieren oder einen komplett roten Strauß nehmen.
    Schönes WE und viel Freude bei dem, was Du vor hast!!!
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nicole,
    Bartnelken sind die Vasenblumen meiner Kindheit. Wenn ich da einen Strauß zu kaufen bekomme, kann ich auch nicht widerstehen.

    Liebe Grüße
    Nula

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Nicole,
    ich liebe die Bartnelken ja auch so wie Du!
    Und - auch ich gestatte den gebundenen Sträußen, dass etwas Rot dabei ist. Aaaaaauuuuussssnahmsweise! ;-)
    Sei ganz lieb von mir gegrüßt und freue Dich an Deinem hübschen Strauß, der so toll zu dem schwarzen Chocolate-Schild passt! <3
    Alles Liebe
    ANi

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Nicole,
    Bartnelken sehen so gemixt einfach am Schönsten aus.
    Sommerpost - stöhn. Ich wieder. Die Gelegenheit wäre ja perfekt gewesen, dir eine Karte zu schicken. Was soll ich sagen...vergessen.

    liebe Grüße und dir ein schönes Wochenende
    Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Hab kürzlich welche gesät. Sie blühen erst im zweiten Jahr.
    Sehr süß ist dein Fisch... Mir fehlt noch die Idee für die Karten. Aber basteln will ich in jedem Fall welche.
    Grüße sonnenblume

    AntwortenLöschen
  18. Moin, wunderschöne Blumen ❤️ , ich liebe sie schon seit der Kindheit! Liebe Grüße Gunda

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Nicole,
    früher mochte ich keine Nelken :-) aber mittlerweile finde ich sie richtig schön :-) und sie sind wirklich ein toller Farbklecks in deiner Küche. Der kleine Fisch ist sooo süss, ist jetzt schon Sommerdeko dran??? Deine Portugal-Bilder sind so schön, wenn du noch mehr hast, dann her damit :-))
    Ich schau sie mir so gerne an.
    Liebe Grüße und dir ein schönes Wochenende.
    Petra

    AntwortenLöschen
  20. Die Bartnelken machen sich prima - auch "bunt" gemischt.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Nicole,
    haha, rate mal was du heute bei mir in der Vase findest.☺
    Mehr brauche ich zu deinen hübschen Bartnelken wohl nicht sagen.
    Die Idee von Kirsten ist echt toll, der Fisch hat auch den
    perfekten Platz gefunden.
    Liebe Wochenendgrüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Nicole, Bartnelken, auch Knusternelken, Klosternelken, und wer weiß noch wie genannt, sind zweijährig. Das heißt, sie blühen erst im zweiten Jahr, und eignetlich sterben sie dann ab. Ich habe allerdings vor einigen Jahren vorgezogene Bartnelken gepflanzet, und sie kommen seit dem zuverlässig Jahr für Jahr wieder.
    Ganz liebe Grüße
    Frauke von Lüttes Blog

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Nicole,
    die Bartnelken sind ein hübscher Farbklecks und auch die roten sind klasse!
    Der Fisch von Kirsten ist so niedlich und braucht sich nicht im Seegras zu verstecken😊
    Bin auf deine neuen Ideen gespannt!
    Ein kreatives Wochenende wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Nicole,
    wie wunderschön deine Bartnelken sind.......
    Traumhaft schön....
    Und so tolle Sommerpost hast du bekommen....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  25. Bartnelken mag ich auch sehr--- und dein 2in1 Bild gefällt mir auch gut
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  26. Meine allerliebsten Blumen!!! ... blühen erst im 2. Jahr, dann bringst du sie aber nicht mehr los ... sind bei mir wie Unkraut, aber wunderbar ♥♥♥
    Gruß Doris

    AntwortenLöschen
  27. die "oeillet de poète" als blumenstrauss sehr süss !
    und der rio Douro... wundervoll
    liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Nicole
    Bartnelken sind immer etwas Wunderbares, ihre kräftigen Farben sind einfach eine Wucht und ein Blickpunkt in der Wohnung. Schöne Sommerpost hast du erhalten, sieht toll au.
    Wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Lieber Gruss
    Heidi

    AntwortenLöschen
  29. Ein richtiger Sommerstrauß mit den Bartnelken liebe Nicole! ♥ Irgendwie brauche ich glaube ich auch noch welche im Garten....
    Liebste Grüße ins Wochenende
    Christel

    AntwortenLöschen
  30. Oh ich liebe Bartnelken, die Farben sind genau meins und schon als Kind hatten wir sie immer im Garten. Es kann schon sein, dass die erst im zweiten Jahr blühen, dass ist ja bi einigen Blumen so, aber genau weiß ich es nicht. Wunderhübsch Dein Sommerstrauß!
    Die Fisch-Postkarte ist ist toll, was für eine schöne Idee! Ich bin ja auch so ein Postkartenfreund, aber auf eine solche Idee kam ich nioch nicht...
    Ich wünsche Dir noch ein schönes, sonniges Wochenende.
    Liebe Grüße von der Insel Rügen, Mandy

    AntwortenLöschen
  31. Guten Morgen, liebe Nicole,
    jaaaa, diese kleinen Fische von Kirsten sind wohl in viele Richtungen geschwommen und auch hier ist einer ins Netz gegangen...
    Deine Bartnelken sehen richtig schön nach Sommer und Bauerngarten aus. Viel Freude noch an dem bunten Farbtupfer...
    Sonntagsclaudiagruß

    AntwortenLöschen
  32. Die sehen richtig schön aus, deine Bartnelken. Mein Vater hatte die früher im Garten und ich fand sie total uninteressant.
    Jetzt nach so vielen Jahren gefallen sie mir 😍
    Wünsche dir einen warmen Sonntag
    Liebe Grüße
    Silvana

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Nicole!
    Ein süßes Sträußchen ist das und der Farbklecks ist doch richtig schön.
    Die Fischkarte ist eine niedliche Idee.
    Hab noch einen schönen sonnigen Sonntag.
    Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Nicole!
    Ein süßes Sträußchen ist das und der Farbklecks ist doch richtig schön.
    Die Fischkarte ist eine niedliche Idee.
    Hab noch einen schönen sonnigen Sonntag.
    Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Nicole,
    die Bartnelken schauen sehr schön aus. So eine hübsche Fischkarte ist auch bei mir eingetrudelt. Dabei wurde ich doch direkt an die Sommerpost Aktion erinnert. Natürlich werde ich auch noch welche basteln.
    Ich wünsche dir morgen einen guten Start in die neue Woche.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Nicole,
    bei Bartnelken muss ich immer an den Garten meiner Oma denken. Als sie noch fit war und ihren Garten mit viel Liebe gerichtet und gepflegt hat, wuchsen dort ganz viele Bartnelken und ich durfe mir immer ein Sträußchen für mein Zimmer mitnehmen.
    Jetzt kaufe ich mir auch ab und zu welche am Erdbeerständchen :)und bin immer erstaunt wie lange sie halten.
    Süß dein Küchensträußchen.
    Viele liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  37. Die Bartnelken haben es mir auch angetan, aber davon gab es so wenige in Mamas Garten, dass ich sie stehen gelassen habe :-). Ob sie aber erst im 2. Jahr blühen, das weiß ich leider auch nicht.
    Die Fisch-Karte ist ja mal eine originelle Idee, bin auf deine Ideen auch schon gespannt!
    Hab einen guten Start in die Woche,
    Alles Liebe Claudia

    AntwortenLöschen
  38. Hallo Nicole,
    Bartnelken....dass die so heißen, weiß ich erst seit ich blogge und bei mir darf sie natürlich in rot in die Wohnung.....lach!!
    So ein süßer Post-Fisch ist auch zu mir geschwommen! Toll Idee von Kirsten!
    Hab mich gestern gleich dran gesetzt und meine Karten zu Deiner Aktion in die Tat umgesetzt.

    Liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen

♥ Schön, dass Ihr vorbeischaut, noch schöner, wenn Ihr ein paar nette Worte da lasst ♥