Dienstag, 29. März 2016

Hafenspaziergang und ein Eiertausch


Und, habt Ihr die Feiertage genossen und alle Ostereier gefunden?
Wir hatten viel Spaß, waren faul und haben jede Menge Schokoeier verspeist.

Darum tut mit jetzt auch ein kleiner Spaziergang am Hafen von Kopenhagen gut.
Und Euch nehme ich einfach mit, habt Ihr Lust? Dann holt Mütze und Schal,
der Frühling lässt immer noch auf sich warten...




Von Schloss Amalienborg, unserem letzten Ausgangspunkt, 
gehen wir einfach Richtung Hafenbecken und kommen an den Nordre Toldbod
ein Hafenteil Kopenhagens




Vorbei an Skulpturen,  alten Krananlagen und immer wieder fotogenen Möwen,
 gibt es hier jede Menge lauschiger Plätze zum Innehalten




Wäre das nicht eine schöne Deko für den Garten?
Ein Boot zum Sonne tanken...

Jetzt noch ein paar Meter weiter und es ist da, das kleinste Wahrzeichen der Welt




Nein, nicht die Möwe...
Aber sie und die kleine Meerjungfrau haben von hier einen wunderbaren Blick über den Hafen hinaus aufs offene Meer




Wer mag, holt sich noch einen heißen Kobenkaffe aus dem niedlichen Auto und dann drehen wir um und gehen den Weg oberhalb des Hafens zurück, 
vorbei am Langelinie Pavillon und der Engel-Säule zum Gefion-Brunnen 




Der Brunnen zeigt die germanische Göttin Gefion mit ihren vier zu Stieren verwandelten Söhnen. 
Er ist das größte Denkmal Kopenhagens und wird auch als Wunschbrunnen benutzt. 
Leider war das Wasser bei unserem Besuch noch abgestellt, so haben wir keine Münzen hineingeworfen. Aber ich komme auch ohne Münze bestimmt wieder...





Am Brunnen vorbei zum Churchill Park und schon ist unser Rundgang auch wieder vorbei.
Hier beginnt dann demnächst der vierte Sightseeing-Teil zum Nyhavn...
Dort wird es bunt, versprochen!  




Heute möchte ich Euch noch meinen Eiertausch zeigen.
Diese schöne Aktion hat Vanessa ins Leben gerufen und von ihr höchstpersönlich habe ich mein Eier-Päckchen erhalten.
Darin waren so süße Dinge wie der Holzhase, ein Osterei mit viel Schokolade, natürlich die drei Tausch-Eier aber auch eine ganz süße Hasen-Girlande 




Liebe Vanessa, vielen Dank für diesen schönen Tausch. Das hat jede Menge Spaß gemacht und ich hoffe, nächstes Jahr gibt es eine neue Tausch-Aktion. 
Meine drei Tausch-Eier gingen an Rosi




Und mit diesen schönen Osterkarten, welche ich von lieben Bloggerinnen und Insta-Mädels bekommen habe, wünsche ich Euch einen guten Start zurück in die kurze Alltagswoche

♥ Ganz liebe Dienstagsgrüße ♥


verlinkt beim Schwarz-Weiß-Blick 

Sonntag, 27. März 2016

Fröhliche Ostern


Einen schönen Ostersonntag wünsche ich Euch.
Ich hoffe, Ihr genießt alle die freien Tage und habt eine schöne Zeit




Gestern hatte ich eine besonders schöne Zeit, 
als ich meine Wichtelpost von der lieben Naddel öffnen durfte




Heraus kamen so wunderbare Sachen, dass ich große Augen machte. 
Ja ich gebe es zu, ich war sprachlos, was nicht wirklich oft passiert.
Diese vier schön verpackten Päckchen kamen zum Vorschein




Päckchen Nr. 1 enthielt dieses große Ei in genau meinen Osterfarben und die tollen Anhänger. 
Wer meinen Osterstrauch am Freitag genau betrachtet hat, 
der konnte die gleichen Federn dort schon entdecken. 
Wie schön, nun habe ich zwei mehr, denn manchmal geht so ein Teilchen auch zu Bruch...




In Päckchen Nr. 2 waren diese bezaubernden Anhänger und der tolle Krug, 
hinter dem ich schon lange her bin.
Es gibt ihn nämlich in Naddels Shop, aber irgendwie wollte sie ihn mir nicht verkaufen, 
nun bin ich schlauer.
In Kopenhagen in einem Dekoladen war ich kurz davor, ihn mir zu schnappen.
Aber der Gedanke, ihn die ganze Zeit durch die Stadt zu schleppen, hielt mich davon ab. 
Ein Glück ♥




Nun zu Päckchen Nr. 3, 
welches dieses schöne Glas gefüllt mit vielen rosa Schokoladeneiern, versteckt hielt. 
Marzipan, mmmhm, und farblich passend zu den hübschen Holzeiern 




Diese schöne Fahrrad-Karte klebte auf Päckchen Nr. 4,




in dem noch so ein supertolles Glas in groß steckte... und noch mehr Marzipan. 
Naddel, ich knutsche Dich, mein Wochenende ist gerettet!!!
Beide Gläser sind auch schon verdekoriert, zeige ich aber später...




So, nun seid Ihr bestimmt auch sprachlos, oder?
Das ist Wichtelpost zum Träumen. 
Liebe Naddel, ich bin platt, gerührt und einfach happy. 
Dafür bekommst Du beim Bloggertreffen einen ausgegeben, versprochen!
♥ Herzlichen Dank für dieses liebevolle Paket ♥ 




Nun bin ich aber gespannt, was in Euren Päckchen drin ist. 
Ich habe Susanne bewichteln dürfen.
Und alle anderen findet Ihr in der nächsten Zeit hier unter diesem Post




Heute endet auch unser Osterkarten-Kalender
Die letzte Karte darf ich nun verlinken, sie ist von Nicole und ist eine Wendekarte. 
Ich kann mich nicht entscheiden liebe Nicole, welche Seite ich schöner finde...




Farblich passt sie super zu den kleinen Gutschein-Päckchen für meine Jungs. 
Ich habe sie einfach mit einer "Frohe Ostern!" Banderole verschönert. 
Die bunten Anhänger gibt es - hier - zum downloaden 
Natürlich dürfen heute morgen auch die bunten Eier und der obligatorische lila Schmunzelhase nicht fehlen...




Und mit einem aktuellen Bild vom blühenden Osterstrauch wünsche ich Euch eine schöne Osterzeit, viele bunte Ostereier und jede Menge fröhlicher Augenblicke. 

♥ Ganz liebe Ostergrüße ♥






Freitag, 25. März 2016

Ein Osterstrauch ohne Blüten und ein Gewinn


Vor knapp zwei Wochen habe ich Zweige für den Osterstrauch geschnitten, 
in der Hoffnung, dass sie zu Ostern blühen 




Aber auch der süße Hase vom letzten Osterwichteln konnte die Blüten nicht locken...




Na gut, die ersten Knospen öffnen sich langsam. aber auch bestimmt nur deswegen,
weil ich jeden Tag beschwörend auf sie einrede...




Kann mir jemand sagen, was für ein Zweig das oben links ist???
Den habe ich vom Boden mitgenommen, in der Hoffnung, das noch Leben drin ist.
Ich fand die Flechten darauf so schön. 
Und tatsächlich tut sich auch hier was...




Gerne hätte ich Euch ja solch einen Blütentraum wie den vom letzten Jahr gezeigt...
Aber da war Ostern auch ein ganzes Stückchen später als heute




So schaut es nun im Ganzen aus, noch etwas kahl, aber Ostern ist ja auch erst in zwei Tagen.

Bei Depot habe ich schwarz lackierte Eier gefunden, 
welche ich nur noch mit Kreidestift "verschönert" habe
und fertig war meine schwarz-weiße Deko




Nun bringe ich meinen Strauch zu Helga und schaue mal, ob ich bei Euch etwas Blühendes finde...



Diese süße Karte stammt aus dem super Gewinn von Simone




So ein schönes Päckchen kam letzte Woche hier an. 
Ganz begeistert bin ich ja von den schwarzen Anhängern. 
Ich überlege gerade, ob ich davon nicht auch noch welche an den Strauch hängen soll...
(Und ob ich mir zu Weihnachten auch einen Plotter wünschen soll...)




Der Hauptgewinn ist dieser tolle Papiersack. 
Wenn die Osterdeko nächste Woche wieder zurück in die Kiste wandert, 
werde ich für ihn einen schönen Platz suchen. 
Liebe Simone, Du hast mir mit dem Gewinn eine Riesenfreude gemacht. 
♥ Ganz ganz herzlichen Dank ♥ 




Und nun suche ich mir erstmal einen gemütlichen Platz am Frühstückstisch. 
Startet gut in den Karfreitag und macht es Euch kuschelig. 
Das Wetter hier lässt jedenfalls zu wünschen übrig...

♥ Ganz liebe Freitagsgrüße ♥

  

                    Monis Deko-Donnerstag

Mittwoch, 23. März 2016

Hurra, die Königin ist da!


Habt Ihr Lust auf einen zweiten Sightseeing-Teil durch Kopenhagen?
Dann mal los, aber nehmt Euch was zu trinken wird, heute wird es länger...




"Es waren einmal fünfundzwanzig Zinnsoldaten, die waren alle Brüder, denn sie waren aus einem alten zinnernen Löffel gemacht worden. Das Gewehr hielten sie im Arm und das Gesicht gerade aus, rot und blau, überaus herrlich war die Uniform" 

(Märchen vom kleinen Zinnsoldaten)




Um Punkt zwölf findet hier vor Schloss Amalienborg,
dem Wohnsitz der Dänischen Königin, die tägliche Wachablösung statt. 
Aber nur, wenn ihre Standarte auf dem Dach flattert, d.h. wenn sie im Schloss ist. 
Wir hatten Glück, "Hurra, die Königin ist da".  




Hier im Palais Schack residiert sie, wenn sie in der Stadt ist.
Hinten die Marmorkirche, davon später mehr, und davor das Reiterdenkmal Frederik V. 




Noch genießen die Zinnsoldaten Wachen den Sonnenschein und die Ruhe. 
Aber damit ist es gleich vorbei, denn der Zeiger rückt weiter auf die 12...




Schaut mal, in Dänemark haben sogar die Wachhäuschen kleine Herzen als Ausguck. 
Ist das nicht niedlich?




Spannung liegt in der Luft, alles schaut zur Mamorkirche. auch Frederikskirche genannt,  
denn gleich sollen sie hier um die Ecke biegen. 
Wer? Natürlich die Königlichen Garde,
die ich Euch - hier - schon bei Schloss Rosenborg gezeigt habe




Endlich... Angeführt von einem (!) Polizisten marschieren sie die Straße hinauf zum Schloss und zu uns ca. 100 Schaulustigen, welche alle ihre Kameras und Handys gezückt halten,
um das perfekte Bild zu machen




Sorry für die Bilderflut, aber ich finde, sie sehen einfach so adrett aus, 
nur diese Mützen möchte ich nicht tragen...




Ein wenig erinnern sie mich wirklich an den kleinen Zinnsoldaten aus dem Märchen von 
Hans Christian Andersen




Teilweise laufen sie so nah an einem vorbei, man könnte sie fast berühren...





Dieses Bild habe ich extra für die Cam Underfoot Aktion von Sieglinde gemacht.
Ihr hättet mal den Blick meines Sohnes sehen sollen, als ich auf dem Boden kniete...
Peinlich, Mama!!! 

Die ganze Wachablösung dauert ungefähr eine 3/4 Stunde.
Sollte man sich aber anschauen, wenn man die Zeit dazu hat. 
Wir sind danach weiter zum Hafen. 
Davon aber demnächst mehr, wenn Ihr mögt...




Nun aber zu den Gewinnerinnen der beiden dänischen Deko-Zeitungen. 

Die Bolig Liv geht nach Österreich an Sandra 
und die sköna hem in den Allgäu an Saskia

Bitte mailt mir rasch Eure Adressen an niwibo.68@web.de,
damit Ihr bald mit Eurem Dänisch-Sprachkurs anfangen könnt...

Allen anderen vielen Dank fürs Mitmachen,
die nächsten Zeitschriften kommen schon ganz bald, versprochen!

Nun wünsche ich Euch einen schönen Tag.
Kann man das nach den schlimmen gestrigen Ereignissen eigentlich wünschen?
Ich denke schon, aber passt auf Euch auf und lasst Euch in Eurer Freiheit nicht einschränken.

♥ Ganz liebe Mittwochsgrüße ♥ 



Montag, 21. März 2016

Fly to Copenhagen und ein süßer Gewinn


Habt Ihr Lust auf Kopenhagen?
Dann mal los...




Diesen Spruch eines alten Werbeplakates für Kopenhagen haben wir am Freitag in die Tat umgesetzt,
denn es war wieder Zeit für einen Mutter-Sohn-Ausflug.
Mein Ältester und ich nehmen uns ab und zu eine Auszeit,
denn seit er an der Uni ist, ist die gemeinsame Zeit doch recht knapp geworden.
Der letzte Ausflug ging nach Heidelberg - hier - 




Dank meines reiselustigen Vielfliegers hatten wir einen entspannten Flug mit Prefered Seats und Lounge-Besuch und kamen munter und voller Tatendrang in Kopenhagen an 




Unsere erste Station war das Schloss Rosenborg aus dem 17. Jahrhundert.
Die Öffnungszeiten sind nicht sehr lange, deswegen lohnt sich ein Besuch dort direkt am Morgen
(Also liebe Jen, bitte vormerken für Deinen Sommerurlaub)




Rund ums Schloss befindet sich der Königsgarten, in dem es schon fröhlich vor sich hinblühte.
Im Sommer muss es dort bestimmt besonders schön aussehen,
wenn alles grünt und all die Rosen blühen




Dieser Garten war früher ein Lustgarten, 
in welchem König Christian eben dieses Sommerschloss errichten ließ




Heute befindet sich im Schloss ein Museum, 
in welchem man unter anderem die Dänischen Kronjuwelen besichtigen kann 




Das bunte Frühlingserwachen im Schlossgarten schicke ich zu
  Lotta´s Bunter Welt und Naddels Frühlingsaktion




Im Museum waren wir leider nicht, denn wir hatten um 12.00 Uhr schon den nächsten Termin. 
Was die Männer der Schlossgarde damit zu tun haben?
Das zeige ich Euch demnächst...




Heute zeige ich aber endlich meinen süßen "Eier-Gewinn",
welchen ich schon vor drei Wochen bei Bettina gewonnen habe




Diese fröhlich bestickten Eier habe ich gewonnen und ich weiß gar nicht, 
welches ich am Schönsten finde...
Das mit der Blume oder dem Vogelhäuschen oder gar das mit der Wimpelkette?
Nein, sie sind alle süß und haben auch schon hier und dort einen Platz gefunden.
Von hier auch nochmal einen dicken Drücker liebe Bettina ♥ 




Aber für Euch habe ich auch etwas mitgebracht:
Ich liebe ja ausländische Wohn- und Dekozeitschriften. 
Und auch wenn ich in diesem Fall so gut wie kein Dänisch verstehe, die Bilder sind einfach klasse. 
Und den Rest reime ich mir einfach irgendwie zusammen.

Wer von Euch gerne eine dieser beiden Zeitschriften gewinnen möchte, 
vermerkt bitte den Wunsch-Titel im Kommentar. 
Die beiden Gewinnerinnen gebe ich schon im nächsten Post bekannt, 
also haut in die Tasten...  




Nun wünsche ich Euch einen guten Start in den Frühling und in eine kurze Osterwoche 

♥ ganz liebe Montagsgrüße ♥