Donnerstag, 10. März 2016

Buch und mehr... nämlich Kochen mit Liebe


Heute geht es hier ums Lesen und ums Kochen.
Denn immer, wenn ich das Buch mit diesem tollen Cover in die Hand nahm,
gelüstete es mich nach Cupcakes, Muffins oder andere Leckereien.
Obwohl im Buch selber geht es weniger um Desserts, eher um süße Fertignahrung... 




Da das Buch heute aus meinem persönlichen Bücherregal stammt, 
gibt es diesmal nur eine kurze Zusammenfassung für Euch. 
Aber das Lesen lohnt sich auf jeden Fall!




Tage wie Salz und Zucker

Shari Shattuck

Ellen Homes liebt es, ihre Mitmenschen zu beobachten - sie selbst aber möchte nicht gesehen werden. Sie versteckt sich hinter zu vielen Kilos und ihr Gesicht hinter langen Haaren.
Nachts putzt sie in einem Riesensupermarkt.
Eines Tages trifft Ellen im Bus eine junge Frau: Temerity ist blind, sprüht vor Lebensfreude, hat keinerlei Berührungsängste. Sie ist der erste Mensch seit langem, der Ellen "sieht".
Die folgt ihr fasziniert und rettet sie prompt vor zwei Handtaschendieben. Fortan ist nichts mehr, wie es war. Temerity lockt Ellen gnadenlos aus der Reserve. Zusammen fangen die beiden ungleichen Freundinnen an, sich einzumischen - immer da, wo jemand sich nicht wehren kann oder wo Unrecht geschieht. Sehr schnell wirbeln sie jede Menge Staub auf...

mehr Infos dazu - hier - 




Wegen der kurzen Vorstellung gibt es heute aber noch einen leckeren Nachtisch für Euch.

Für dieses Dessert benötigt Ihr Kekse Eurer Wahl.
Ich habe Cantuccini genommen, ein süßes Mandelgebäck aus der Nähe von Florenz. 
Dann frische oder tiefgefrorene Himbeeren und Sahne




Die zerbröselten Kekse füllt Ihr in ein Glas, 
darüber gebt Ihr die Himbeeren, dann wieder eine Lage der Krümel-Kekse. 
Auf das Ganze kommt dann die frisch geschlagene Sahne, ruhig mit einem Päckchen Vanille-Zucker, denn die tiefgefrorenen Himbeeren sind relativ sauer 




Noch ein wenig dekorieren und fertig ist ein schneller Nachtisch, zum Beispiel für Ostern




Habt Ihr Euren Menü-Plan für Ostern schon fix und fertig in der Hosentasche? 
Ich noch nicht.
Darum möchte ich ab heute Rezeptideen für Ostern sammeln.
Wer mag, verlinkt seine Lieblingsrezepte mit einem Link zu diesem Post 
Auch Deko für den Ostertisch ist Willkommen...

Mal schauen, ob wir so ein Vier-Sterne-Menü zusammen bekommen...




Heute gibt es hier also zwei Linkpartys:

Nr. 1 für Eure Bücher, Kinotipps oder Ausstellungen

Nr. 2 für Eure Rezepte und Tischdeko

Aber nicht durcheinanderkommen!!!




Nun freue ich mich auf Eure Ideen und wünsche Euch einen schönen Tag

♥ Ganz liebe Mittwochsgrüße ♥ 



verlinkt bei "Spring I want you"



Kommentare:

  1. Liebe Nicole,
    dein Nachtisch sieht sehr lecker aus, und danke für die Buchvorstellung das klingt interessant.
    Einen schönen Tag für dich, das Wochenende winkt zum Glück schon
    herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nicole,
    Den Nachtisch bitte sofort zu mir, Adresse ist ja bekannt. Lach.
    Sieht auf den Fotos suuuuper lecker aus und Himbeeren mag ich total.
    Ostern, da stehen ein paar Termine an, von daher bleibt die Küche kalt,
    wie so oft. Ich bin ja nicht so die Köchin. ;-)
    Sende Dir ganz ganz liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nicole,
    was für ein leckerer Nachtisch. Bei uns gibt es Ostern keine Menù, wir machen es uns einfach und gehen essen.
    Das Buch muss ich mir merken, hört sich wirklich richtig gut an.
    Ich schicke Dir ganz liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nicole!
    Das Buch muss ich mir besorgen, denn das klingt ja echt super. Solche Geschichten liebe ich einfach!
    Erst gestern Abend auf dem Sofa fragte ich mein Männchen, was wir uns Feines zu Ostern kochen könnten.
    Da kam dann prompt der Satz "Nudeln mit Sauce". Das sagt er allerdings immer, wenn ich ihn frage was ich kochen soll, weil er isst ja so gut wie kein Fleisch. Mir schwebte da nämlich so ein saftiges Lämmchen vor...und er nennt mich bei diesem Vorschlag sofort eine Mörderin. Vielleicht gibt es daher nur falscher Hase....uff ich weiß es noch nicht so recht.
    Nun Dank dir steht jedenfalls schon mal das Dessert zu Ostern fest, denn Himbeeren sind erlaubt, die essen wir Beide sehr gerne :-)
    Meinen Catweazle Beitrag werde ich auch gleich mal bei dir verlinken....
    Viele liebe Grüße SUSANNE

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen!
    Und schon entdeckt... Ja, da geht sicher was... Ich bin dann mal bei nächster Gelegenheit in der Küche zu finden ;o)
    Eigentlich wollte ich ja auch mal ein Buch vorstellen, nächsten Monat dann... Nicht noch so ein Schnellschuss wie gestern :-)
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen, liebe Nicole,
    danke für die schöne Buchvorstellung, das klingt wirklich lesesnwert!
    Dein Nachtisch ist ein Gedicht, den ich jetzt zum Frühstück auflöffeln könnte *lach*
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und fröhlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nicole,
    Das Buch hört sich gut an, danke für den Tipp.
    Und ein noch grösseres Dankeschön für das Rezept: Himbeeren, Kekse und Sahne... Davon könnte ich mich ernähren! ;-)
    Herzliche Grüsse und einen schönen Tag,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  8. Super und sehr lecker. Speiseplan für Ostern? Nein, dieses Jahr vielleicht wieder an Karfreitag selbstmache Kräuterkrapfen (vegetarische Maultaschen mit Kartoffelsalat) aber am Ostersonntag gehen wir essen, weil ich morgens im Gottesdienst singen darf und das ist immer eine ganz besonders schöne Sache. Danach gehen wir dann zum Essen. Die Kinder sind in Polen und kommen erst am Dienstag wieder, da muß ich gar nichts machen und darf mich auch am Ostermontag von meiner Schwester verwöhnen lassen.
    Mir gehts doch gut?
    Lecker ist das alles und du hast mich auf eine Idee gebracht.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS. Nicole, ich kenne das Rezept als
      "Das Geheimnis der roten Inge"
      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  9. Liebe Nicole,
    das Buch muß ich mir merken, es hört sich interessant an. Bei deinem Nachtisch, der so lecker aussieht, fällt mir ein, dass ich schon lange kein Cantuccini-Tiramisu mehr gemacht habe...Was es an Ostern gibt - keine Ahnung! ;O)
    LG SAbine

    AntwortenLöschen
  10. Ach.. Du meine Güte.. Nicole!! Es ist ja schon der 10te.. jetzt aber schnell ;)) Dein Buchtipp schaut entzückend aus.. das Cover spricht mich total an!! Und gekrümmelte Kekse gehen immer als Dessert ;)) Die Idee das Hornveilchen auf den Löffel zu legen ist bezaubernd.. hach! Ganz liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nicole, das sieht sehr lecker aus und ist wirklich schnell gemacht. Wieder was für mich ☺
    Ostermenü - nö, dieses Jahr sind wir mit dem Wohnwagen unterwegs. Freu mich schon. Ein paar Tage Auszeit - herrlich.

    liebe grüße
    nicole

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nicole,
    ein bestimmt schönes Buch.Allein der Einband ist schon vielversprechend!
    Noch leckerer allerdings finde ich dein Dessert und so schnelle Rezepte mag ich!
    Wir werden Ostern wohl auch mehr unterwegs sein.
    Einen sonnigen Tag wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  13. Guten Morgen,
    habe gerade meine Osterkarte verlinkt und nutzte die Gelegenheit bei Dir vorbei zu schauen. Das Buch ist genau mein Fall - allein schon für das Cover. Landet schon mal auf meiner " Will ich irgendwann lesen - Liste". Dein Krümmel-Himbeer-Nachtisch könnte ich nun gut als Nervennahrung gebrauchen - sieht total lecker aus.....mmmh! Zauberhafte Bilder, lecker Essen, tolle Aktion. Leider werde ich es nicht schafften bei dieser mitzumachen!

    Nun wünsche ich Dir einen sonnigen Donnerstag und schicke ganz liebe Grüße!

    Monika

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nicole,
    ich hab noch gar keinen Plan.... wahrscheinlich hab ich zu
    Ostern nicht mal eine Küche, da wir genau um diese Zeit eine
    neue bekommen. Dann lad ich mich einfach wo ein :-). Aber ich
    werde am Wochenende mal einen Hasenkuchen backen!
    glg Christiane

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Nicole,
    danke für die Buchvorstellung. Hört sich wirklich prima an.
    Ich weiß leider noch nicht was ich an Ostern mache..... Vielleicht
    kann ich mir hier Ideen holen.
    liebe Grüße Caro

    AntwortenLöschen
  16. Tage wie Salz und Zucker...
    Ja, die gibt es wirklich ;)
    Vom zuckersüßen Urlaub sind wir in das salzige Kranksein geschlittert...
    So ist das eben.
    Dein Dessert klingt aber oberköstlich!
    Äußerst verführerisch...

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  17. Oh wie schön! Der Nachtisch ist ja super lecker! Vielleicht verlinke ich mich mit meinen Eierlikör-Mini-Gugls noch. Die würden doch zum Osterkaffee passen, oder? Liebe Grüße, Rahel

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Nicole,
    der Nachtisch ist lecker und wird hier auch immer mal wieder gemacht. Ostern? Ist irgendwie noch so weit weg, dass wir keinen Plan haben, ob wir hier feiern oder beim Bruder, der kurz danach Geburtstag hat. Aber wir machen auch nur Osterkaffee und das bekommen wir bestimmt auch kurzfristig auf die Reihe.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  19. Hi dear Nicole ,, espero que tenga un buen día
    Cariños

    AntwortenLöschen
  20. Hi Nicole,
    was das Essen angeht, bin ich völlig planlos! Da lass ich mich gerne inspirieren! Das leckere Rezept mit dem Ziegenkäse auf Insta...das würd mich brennend interessieren!Bin gespannt was alles so kommt!
    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Nicole!
    Das Buch klingt gut, sowohl der Titel, als auch der Inhalt.
    Der Nachtisch ist was für meinen Mann, der liebt Himbeeren. Damit könnte ich ihn ja mal überraschen. Zu Ostern wird hier immer gebruncht, aber was ich dieses Jahr so auftische weiß ich auch noch nicht. Nur der Kuchen ist schon ausgesucht.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Nicole,
    ich kann der erste mal mitmachen.....nur war ich leider ein bisschen früh mit meinem Filmtipp....die Reihe startet ja erst am 10.......Lecker sieht es aus......
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Nicole,
    das sieht ja wieder ganz wunderbar bei dir aus. Hmmmm, lecker. So ein Nachtisch könnte ich jetzt auch haben....
    Ich weiß noch gar nicht was ich an Ostern mache. Ich bin mal auf deine Sammlung gespannt.
    Viele liebe Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Nicole,

    da hast Du wieder einmal ein sehr schönes Buch vorgestellt, das hört sich gut an und so möchte man doch gerne wissen wie sich das Ganze weiterentwickelt und endet. Auch der Nachtisch ist ganz nach meinem Geschmack ich liebe doch Beeren und am Allerliebsten sind mir natürlich die Himbeeren, naja und die Sahne und Kekse die passen da sicher super gut dazu. Mal sehen, ob mir eine Osterdekotischdekoration gelingt, dann bin ich natürlich mit dabei bei Deiner Aktion, gell. Was mein Chefkoch hier an Ostern kochen möchte ist leider noch unbekannt :-)) Und natürlich möchte ich auch hier mich noch recht herzlich für Deine schöne Geburtstagspost bedanken.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Nicole,

    Das von dir vorgestellte Buch klingt toll... Danke für den Einblick. Und das Rezept les ich grad, auf der Couch liegend, hungrig, ohne sahne, Himbeeren und cantuccini! Danke für den Tipp, die Familie wird sich demnächst darüber freuen.

    Alles Liebe,
    Birgit

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Nicole,
    das Buch habe ich auch schon gelesen, es gefiel mir ebenfalls sehr gut!
    Nö, für Ostern hab ichb noch keine Planung. Mal sehen, wann ich dazu komme!
    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  27. Sounds like my kind of book, Nicole, thank you for the recommendation. And gorgeous photos!
    Amalia
    xo

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Nicole, ich hinke mal wieder hinterher....wie so oft in letzter zeit, aber was soll´s?!
    Das Buch habe ich gelesen und fand es ganz zauberhaft, es hat mir richtig gut gefallen und hinterlässt einfach ein gutes, warmes Gefühl.
    Mal sehen, ob ich auch noch was für Deine österliche Rezeptetafel hinbekomme...
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Nicole,
    dann werde ich gleich morgen meine Osterhasen Cupcakes hier bei dir verlinken. Auf dem Tablet geht das nicht so gut.
    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Christine

    AntwortenLöschen
  30. Oh ich freu mich so, dass es jetzt auch mal eine Rezepte linkparty bei dir gibt! Ganz, ganz herzlichen Dank dafür!!
    Obowhl, erst jetzt sehe ich, dass ich mich anscheinend in der falschen linkparty eingetragen habe...
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Nicole,
    die Rezeptsammlung find ich eine tolle Aktion. Bin immer auf der Suche nach Kochinspirationen.
    Habe direkt mal 2 leckere Kuchen verlinkt.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Nicole,
    das ist eine tolle Idee und ich bin gespannt, was du bist Ostern so alles zusammen trägst. Sicher werden sehr interessante und schmackhafte Rezepte hier verlinkt. Auch auf die Deko-Anregungen bin ich gespannt.
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Nicole,
    bei mir gibt es auch Himbeeren, relativ schnell und einfach, aber nicht so knusprig und sahnig wie bei Dir :-) Vielen lieben Dank für die Buchempfehlung, das klingt nach einem perfekten Geburtstagsgeschenk für meine beste Freundin. Und danke für die tolle Linkparty! Ich wünsche Dir ein wunderschönes langes Osterwochenende! Ganz liebe Grüße
    Annie

    AntwortenLöschen
  34. Ich hab's gerade bei Kebo schon gemerkt - ich habe zwei Bücher unterschlagen! Ich besitze ein Koch- und ein Backbuch und obendrein auch noch Shabby Charme und Bloggst du schon. Diese Bücher habe ich nicht in den Keller verfrachtet, sie dürfen im FotoBüro und in der Küche wohnen. Alles anderen sind nicht dekorativ genug ;-)

    Liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen

♥ Ich freue mich sehr über Euren Besuch und über ein paar liebe Worte ♥