Samstag, 17. Februar 2018

Blumen am Samstag und ein Nordlys in Eppendorf


Irgendwie ist meine Woche durch die freien Tage in Hamburg etwas zu kurz geraten.
Daher gibt es die Blumen für Holunderblütchen erst heute.

Zu Valentin gab es rosa und weiße Tulpen.
Ich mag es, wenn die Tulpen sich so elegant über den Vasenrand schlängeln.
Und es sind für mich neben Hortensien die einzigen Blumen, die in jedem Stadium schön ausschauen




Sehr Ihr das gläserne Windlicht?
Das habe ich aus Hamburg mitgebracht. 

Montags muss Hr. Niwibo immer ins Hamburger Büro, er arbeitet mehrere Tage im Monat oben im Norden, und somit hatte ich Rosenmontag viel Zeit zum Bummeln und Entdecken neuer Geschäfte.  

Letztes Jahr zum Beispiel am Großmarkt das Frohstoff - hier -




Dieses Jahr habe ich mir das Nordlys im Stadtteil Eppendorf ausgesucht, 
welches bequem mit der U-Bahn zu erreichen ist. 
Ines, die ich schon längere Zeit von Instagram kenne, ist ein wirklich sehr sympathisches Nordlicht und betreibt dort einen wunderschönen Laden




Der erste Osterhase hat sich auch schon in die Deko geschmuggelt. 
Ich habe ihn letzte Woche von meiner Freundin geschenkt bekommen ♥




Auch im Nordlys kullerten schon die ersten Ostereier herum. 
Jetzt ärgere ich mich schon ein wenig, dass ich nicht auch noch das kleine Windlicht gekauft habe...




Nachdem wir längere Zeit gequatscht und ich alles ausgiebig bewundert habe, 
ging es zurück Richtung Innenstadt. Auch dort wird immer ausgiebig gebummelt...
Beim nächsten HH-Aufenthalt, der wahrscheinlich schon im Sommer folgen wird, Juchhu, 
endlich mal Hamburg ohne Kälte und Schnee, besuche ich Ines auf jeden Fall wieder




Und weiter geht es mit zwei herzigen Karten von Gundi und Karin
Danke Ihr Beiden 😙

Diese Woche habe ich auch wieder Karten gebastelt, gestern verschickt und zack, vergessen zu fotografieren. Aber auch ohne ein Bild von meinen "Kunstwerken" haben wir die "50" längst geknackt. 
Mädels, Ihr seid einfach klasse ♥




Da ich jetzt soviel von meiner bunten Woche erzählt habe, verlinke ich diese noch beim Samstagsplausch und bei Doreen´s Februar-Blues und wünsche Euch ein schönes Wochenende




♥ Ganz liebe Samstagsgrüße ♥



Donnerstag, 15. Februar 2018

Zurück aus Hamburg ♥ Shelfie ♥ Gewinnerin


Wir haben die närrischen Tage wie jedes Jahr genutzt,
um einen Kurztrip nach Hamburg zu machen.

Es war wieder so schön, aber auch so kalt und Montag schneite es obendrein auch noch.
Irgendwann möchte ich Hamburg auch mal ohne Schnee und Kälte erleben...
Aber selber schuld, wenn man immer über Karneval in den Norden düst! 




Zwischendurch schien jedoch immer wieder die Sonne und diese Augenblicke habe ich genutzt,
um "Gebogenes" zu fotografieren.

Seid Ihr schon mal durch eine Stadt gelaufen und habt Dinge gesucht, die gebogen sind?




Ich noch nie - aber Lotta sucht diese Woche für ihre "Bunte Welt" gebogene Sachen, Dinge etc.   
Ich habe in den letzten Jahren schon so viel in Hamburg fotografiert,
warum dieses Mal nicht auch mal krumme Dinge...




Überall findet man gebogene Objekte, wenn man die Augen nur offen hält. 
Was die Leute sich dachten, als ich die rot-weißen Absperrgitter unten fotografiert habe, weiß ich nicht, aber ich weiß, was sich Hr. Niwibo dabei dachte... aber das gebe ich hier nicht wieder 😉




Besonders süß fand ich diese Vogelfutterstelle. 
Ein Tierliebhaber hat an die "Liebesschlössertore", insgesamt gibt es zwei auf dieser Brücke,
Meisenringe gehängt und die Vögel nahmen diese dankbar an




Anschauend war auch die "gebogene" Schaufensterdeko zweier Luxuslabel. 
Im Frühling sind wohl Tiere das i-Tüpfelchen in der Modewelt






Dieses Jahr haben wir zum ersten Mal eine Lichterfahrt gemacht. 
Nach einem langen Spaziergang durch die kalte Luft war das beheizte Schiff eine Wohltat.
Und auch die Rundfahrt kann ich empfehlen. Man erfährt bei einem heißen Getränk einige interessante Informationen rund um den beeindruckenden Hafen bei Nacht. 
Danach noch einen Absacker im Portugiesischen Viertel und der Tag endete perfekt
  



Wen ich in Hamburg noch besuchte, davon im nächsten Post. 

Während meiner Abwesenheit sind jede Menge ♥-Karten hier eingetroffen.
Ein paar dieser wunderschönen Karten zeige ich heute, den Rest so nach und nach.
Bitte entschuldigt, wenn ich mich noch nicht überall persönlich bedankt habe,
aber sobald ein wenig Zeit ist, hole ich das nach...




Lieben Dank an Rosi, Manu und Kristin




Und Danke auch an Silvana und Claudia




Auch wenn dieses Jahr leider keine Shelfies mehr gesammelt werden, 
möchte ich Euch mein Februar-Shelfie doch noch zeigen. 

Viel Schwarz, ein wenig Holz und meine kleinen Baumscheiben.
Alle Bücher habe ich Euch bereits im letzten Jahr bei "Buch und mehr..." vorgestellt. 

Und mit Blick auf die Baumscheiben hier noch die Gewinnerin des kleinen Giveaway

Liebe Manu, Glückwunsch, das kleine Set ist schon unterwegs ♥ 

Und ich bin jetzt auch unterwegs, der Alltag ruft...

♥ Ganz liebe Donnerstagsgrüße ♥



Freitag, 9. Februar 2018

Life is better with Confetti ♥ Buch und mehr...


Helau und Alaaf !!!
Seit gestern regiert hier König Karneval mit all seiner Fröhlichkeit und seinen bunten Kostümen und ich hoffe, die Jecken unter Euch haben den gestrigen Wieverfastelovend ordentlich mit Konfetti und dem ein oder anderen Kölsch gefeiert




Ich habe gestern Mama-Taxi gespielt und den "kleinen" Sohn samt Gefolge zum Zug und wieder zurück und dann von einer Party zur nächsten Party gefahren. 
(Die Nachtfahrt hat dann allerdings Hr. niwibo übernommen, denn frau braucht ihren Schönheitsschlaf) 

Um aber auch ein wenig Spaß zu haben, denn Kölsch ist als Taxifahrer ja tabu,
habe ich ordentlich Konfetti um meine Freitagsblümchen gestreut.
Bin ja kein Karnevalsjeck bin, aber Konfetti geht immer...




Dolce Vita geht auch immer dachte ich, als ich das Buch 

Dolce Vita für Fortgeschrittene 

vom btb Verlag 

zur Verfügung gestellt bekommen habe, vielen Dank!




Text: 

Man, Kind, Job in der Pharmaindustrie: Exil-Italienerin Laura scheint sich ganz passabel eingerichtet zu haben in ihrem deutschen Leben. Doch als sie eine eigene Agentur gründet, die auch nördlich der Alpen für mediterranes Flair sorgen will, wird aus den ewigen Konflikten mit Freund Martin eine echte Krise. Und prompt lernt Laura den vielleicht perfekten Mann kennen - natürlich einen Italiener...




Aber nö, geht gar nicht immer. 
Denn das Buch fing recht langweilig mit den immer gleichen Klischees an; Unter anderem mit dem Vergleich der attraktiven temperamentvollen und leicht chaotischen Italienerin zu der ordentlichen und pflichtbewussten Deutschen, sprich Trampel...

Es wurde zwar im Nachhinein etwas besser, aber gefesselt hat es mich nicht.
Vielleicht bin ich ja schon zu alt für die Hauptfigur des Romans, einer jungen Mutter mit Kind im Kindergartenalter oder ich habe schon genug Bücher dieser Art gelesen, das ich den Inhalt langsam voraussagen kann, wer weiß... 
Mit einem Glas Wein und der Erinnerung an den letzten Urlaub in Italien jedoch kann man mit dem Buch einen ganz entspannten Abend verbringen




Vielleicht habt Ihr ein paar anspruchsvollere Bücher, welche Ihr gerne hier bis Ende Februar vorstellen könnt. Ich freue mich auf Eure Tipps. 

Und bis dahin erfreue ich mich weiter an meinen wunderbaren Freilandrosen, die mit ein paar Zweigen der Heidelbeere doch schon fast als Valentinstagsstrauß daher kommen.
Ich bin ganz verliebt in die vielen verschiedenen Rot- und Rosatöne




Nun wünsche ich Euch ein wunderbares jeckes Wochenende, welches für uns hier gaaaanz lang ist. Feiert schön und denkt immer dran, Konfetti macht das Leben leichter.
Probiert es einfach mal aus...

♥ Ganz liebe Freitagsgrüße ♥





Dienstag, 6. Februar 2018

Herziges


Jeder Monat hat für mich ein Symbol.
Im Februar sind es Herzen.
Wen wundert´s, bei Valentinstag und der "Ein für Blogger" Aktion.
Und damit nicht genug, jetzt habe ich auch noch angefangen, Herzen zu häkeln




Inspiriert hat mich dazu die hübsche Post, welche ich von Karina erhalten habe.
Denn hier kam nicht nur eine hübsche Herzchenkarte an, nein, auch noch ein niedliches Lesezeichen,
ganz in meinen Lieblingsfarben
Das Lesezeichen liegt schon bereit zum "Buch und mehr...", welches Freitag vorgestellt wird
(Also, sucht schon mal Eure Buchtipps...)




Da mir diese Glockenblumen aber ziemlich schwer zum Häkeln erschienen,
habe ich mich für kleine Herzen entschieden.
Laut You Tube ganz einfach, aber fragt nicht, wie oft ich diese kleinen Dinger aufgeribbelt habe,
bis ich einigermaßen zufrieden mit dem Ergebnis war




Immer noch etwas schief auf der einen Seite, aber man kann das Herz erkennen....

Eindeutig herziger ist jedoch die Post, die in den letzten Tagen hier ankam




Lieben Dank an Jasim




Und Danke auch an Bettina und Tina
Eure schöne Post wandert jetzt in die-Sammlung - hier - 

Ich werde wohl heute noch ein wenig Herzchen üben müssen...




...und wünsche Euch einen schönen, kreativen und herzigen Tag.

Ganz liebe Dienstagsgrüße




Sonntag, 4. Februar 2018

Heimatliebe ♥ Neue Deko


Wie Ihr ja vielleicht wisst, ist Köln meine Heimatstadt und mein Herz hängt an ihr und dem beeindruckenden Dom, ihrem Frohsinn, der Toleranz und ihrer Offenheit. 
Köln ist für mich Lebensfreude pur...
Nur leider liegt meine Lieblingsstadt satte 100 km entfernt, so dass ich nicht so oft dort sein kann,
wie ich es gerne möchte




Nun bin ich ihr virtuell aber ein gutes Stück näher gekommen, habe sie quasi den ganzen Tag vor Augen.
Denn ich habe begeistert JA gesagt, als Max von Citography,* ein junges Label mit Wurzeln in Wien, München und Rotterdam, mich fragte, ob ich eins ihrer Stadtposter testen möchte 


 


Max und sein Bruder Moritz (kein Wortspiel, sondern die realen Namen der Brüder) haben in ihrem Shop eine große Auswahl an wunderbaren Stadtpostern. 
Berlin, Hamburg, Wien, Istanbul, alles tolle Städte, die ich sehr mag, keine Frage...
Da aber auch Köln im Shop vertreten ist, fiel mir die Auswahl ganz leicht




Von jeder angebotenen Stadt gibt es Poster in verschiedenen Größen und Farben.
Ich habe mich für die Farbe "Light" entschieden.
Sie passt am besten zum Farbkonzept




Und als diese Woche das Poster kam, wurde ruck zuck die Deko darauf abgestimmt. 
Ein bisschen Frühling, ein bisschen Winter, dazu das tolle Bild. 
Mir gefällt es richtig richtig gut 😍




Und wenn Köln jetzt nicht gerade Eure Lieblingsstadt ist, was ich ja so gar nicht verstehen kann 😉 macht nix, dann schaut doch einfach mal - hier - vorbei, vielleicht ist Eure Lieblingsstadt ja dabei.

Mit dem Code NIWIBO10 bekommt Ihr bis Ende Februar 10 % auf Eure Bestellung.

Und nun wünsche ich Euch einen ganz entspannten Sonntag, egal wo Ihr gerade steckt

♥ Ganz liebe Köln-Grüße ♥


* Werbung
verlinkt bei Sonntagsglück / DekOreen

Freitag, 2. Februar 2018

Endlich Tulpen ♥ Wege, die keine sind


Ja, es ist Februar und der Frühling rückt damit ein Stückchen näher! 
Und ja, endlich Tulpenzeit




Sieht diese aufgeblühte Tulpe nicht wie ein Stern aus?
Sie stammt aus dem Strauß, den ich diese Woche zum Hochzeitstag bekommen habe




Unser Hochzeitstag Ende Januar läutet hier immer die Tulpenzeit ein.
Fast immer bekomme ich Tulpen von Herrn niwibo, denn damit liegt er richtig 😙
Dazu ein wenig Grün und Schleierkraut, fertig ist mein Beitrag für Holunderblütchen




Zwei Karten mit ♥ habe ich diese Woche auch erhalten.
Danke an Kerstin und Tanja, Eure Karten sind so hübsch und so verschieden.
Beide aber so herzig...




Lotta sucht diese Woche Wege in ihrer bunten Welt.
Beim sonntäglichen Spaziergang zum Rhein habe ich meine Joggingstrecke gesucht.
Weg war sie... nichts davon zu sehen




Normalerweise gibt es hier einen wunderschönen breiten Weg,
aber Sonntag konnte man nur eine Etage höher stehen und schauen.
Mittlerweile läuft das Wasser jedoch wieder ab und dem Joggen steht fast nichts mehr im Wege... 




Wer gerne beim Osterwichteln mitmachen möchte, bis Sonntag könnt Ihr Euch noch anmelden. 
Nächste Woche lose ich dann die Wichtel aus...




Nun aber ab ins Wochenende mit Euch

♥ Ganz liebe Freitagsgrüße ♥

verlinkt bei Freutag / Ein ♥ für Blogger 

Dienstag, 30. Januar 2018

Kleine Basteleien ♥ Kleines Giveaway ♥ Kleiner Rückblick


Ich freue mich, dass Euch der Rückblick in meine Kindheit so gut gefallen hat.
Einige haben in ihren Kommentaren auch Schlümpfen und Barbies erwähnt, ja klar, die gab es auch noch.
Dann die ganzen Ü-Eier...  ach, da reichen 15 Fakten gar nicht aus.

Dass ich schon immer gerne gebastelt habe, hatte ich ja erwähnt.
Und Sonntag war dann wieder so ein Tag; trüb, grau, keine großen Termine außer einen Spaziergang an den Rhein - Hochwasser schauen - also wurde danach die Stanzmaschine ausgepackt und losgelegt




Samstag in Bonn habe ich außerhalb der City ein Stempel- und Stanzenparadies entdeckt, wow, 
bis unter die Decke voll mit allem, was das Bastelherz sich wünscht. 
Ich gebe zu, ich war erschlagen von dem Angebot und habe auch nur eine Stanze gekauft. 
Aber da war ich nicht zum letzten Mal... 




Für die "Ein ♥ für Blogger" Aktion habe ich neue Karten gebastelt.

Und dann hatte ich immer noch ein paar Astscheiben, damit musste doch was anzufangen sein...
Also fleißig Kreise und kleine Motive aus selbstklebender Folie ausgestanzt, 
teilweise Löcher in die Scheiben gebohrt und fertig ist die neue Deko.
Wie ich finde, ganz natürlich und schlicht und schön für den Übergang Winter - Frühling
   



Die kleineren Scheiben finde ich hübsch an Ästen und die größeren kann man einfach irgendwo platzieren, 
da findet sich überall ein Plätzchen. 
Wo ich meine dekoriert habe, zeige ich demnächst mal...




Auch die erste ♥-Karte von Sonnenblümchen lag im Briefkasten.

Danke Dir liebe Karin ♥




Und da ich wie immer viel zu viel gebastelt habe, 
sind auch noch ein paar Scheiben für Euch entstanden. 

Ein Set aus zwei kleinen und zwei großen Astscheiben kann eine von Euch gewinnen. 
Dazu bitte nur eine kurze Info im Kommentar und schon seid Ihr mit dabei...
Die Verlosung geht bis zum Valentinstag und jeder eingetragene Leser kann mitmachen und auch das Bild mit zu sich nehmen




Und jetzt ist es tatsächlich schon Ende Januar und der Monat flog mal wieder nur so an mir vorbei. 
Ich habe jede Menge Karten gebastelt, Vasen aufgepimpt, ein neues Häkelprojekt angefangen und einen leckeren Kochkurs auf einem wunderschönen holländischen Anwesen besucht.

Meinen Rückblick verlinke ich bei Birgitt
die Schneeglöckchen aus dem Garten bei Gartenglück
und alles zusammen bei Doreen, die eine Linkparty gegen den Februar-Blues gestartet hat


 


So, nun bin ich auch schon wieder weg... habt alle einen schönen Tag

♥ Ganz liebe Dienstagsgrüße ♥


verlinkt bei: HOT / Dienstagdinge / Creadienstag